Archiv 2018

 

 

Yamaha hat einen E-Trialer serienreif entwickeltt Quelle https://www.motorradreporter.com/artikel/yamaha-ty-e-trial-bike-startet-im-fim-trial-e-cup-2018

Overall Length x Width x Height 2,003mm x 830mm x 1,130mm
Wheelbase 1,310mm
Minimum Ground Clearance 350mm
Vehicle Weight Less than 70kg
Engine Type AC synchronous electric motor
Auxiliary Battery Type Lithium-ion battery
Clutch Type Hydraulic, Wet, Multi-plate

  • Quelle https://www.motorradreporter.com/artikel/yamaha-ty-e-trial-bike-startet-im-fim-trial-e-cup-2018

Enduro-Tour Camburg : ………Im Dezember des Jahres 2000 hatten sich 3 EEG´ler nach Einladung durch den MC Camburg aufgemacht, an einer Wettbewerbstour im wilden Osten teilzunehmen. Am Start waren damals der Presi auf DKM, der Klaus auf Husky und frugi ebenfalls mit DKM. Unser Denny aus dem Osten mit dem Falschtakter hat damals die Gruppe geführt. Nach unsäglichen Anstrengungen ist es der Gruppe damals gelungen in den Nachtstunden Großkochberg zu erreichen und sogar den 4. Platz in der Wertung zu belegen.
18 Jahre später ist wieder auf Einladung von Denny vom MC Camburg erneut eine Gruppe verwegener EEGler nach Osten aufgebrochen um auf den Spuren der 2000er Tour zu wandeln. Da das Schloss nicht mehr bewohnbar ist, wurde für die Revivaltour als Start und Endpunkt die Camburg selbst gewählt. Am Start waren Lord Helmchen, CF, O-Thomas, Ostefan, Drosseljörg und frugi. Als Guides Denny und Sträußchen.
Die gewählte Strecke war absolut traumhaft. Schlamm, Schnee, Eis und trockener Waldboden. Alles war geboten. Feinste Auf und Abfahrten, Wald und Feldwege. Gepflügte Äcker und Bachbetten. Nach 7 Stunden wurde die Burg wieder erreicht. Leichte Verluste bei Mensch und Material, aber nix Schlimmes. Dann großes Essen und Party auf der Burg und am Sonntag nochmal eine kleine Runde zum Ausklingen.
Am Schluss hat jeder der Teilnehmer ein Grinsen im Gesicht, bekannt aus dem Jahr 2000 als Camburger Grinsen.
Kleines 7 Minuten Video mit Impressionen der Tour:

https://youtu.be/gjoRRpsx9Ms

Enduro-Tour Camburg : …... das Grisen im Gesicht der Teilnehmer ob der gelungenen Tour hat noch Tage angehalten …….Rechtzeitig zum 61.-Geburtstag von DEM PRÄSiii hat Honda einen OffRoad-Roller rausgehauen !
Voll geländetauglich mit bequemen Mitteldurchstieg, so muß der geneigte Greis nicht mehr das alte Knie über die Sitzbank schwingen.
Der Honda X-ADV kombiniert Adventure-Design mit Allround-Leistung, Funktionalität und Komfort – sowohl auf dem Weg zur Arbeit als auch bei Wochenendausflügen. Eine aufrechte Sitzposition sorgt für eine gute Verkehrsübersicht und leichte Offrad-Bereifung mit 17-Zoll-Speichenfelgen vorn sowie lange Federwege versprechen hohen Fahrkomfort auf schlechten Straßen. Zur Serienausstattung gehört das einzigartige Doppelkupplungsgetriebe DCT und eine zweistufige Traktionskontrolle. Besonders praktisch ist auch der 5-fach verstellbare Windschild sowie ausreichend Stauraum

Da kann der geneigte Greis schon mal ins Grübeln kommen und die überschüssigen €uronis in der Geldbörse zählen ……
Der weltweit größte Motorradhersteller Honda lässt die Adventure-Herzen höher schlagen. Mit der neuen ALL-IN-FLAT ist für jedermann der Traum von einer Africa-Twin nach dem Motto “Große Freiheit, aber kleiner Preis” umsetzbar.

  • 3 Jahre Inspektion inkl. Serviceteile (Verschleißteile nicht enthalten)
  • 3 Jahre Garantie gemäß den gesonderten Garantiebedingungen
  • 3 Jahre Finanzierung ab 89 Euro/ Monat
  • Gesamtfahrleistung: Maximal 20.000km

Es stehen 13 Modelltypen von Honda zur Auswahl. Unter anderem der Erfolgs-Seller im Adventure-Segment, die Honda Africa Twin Adventure Sports.
Weitere Infos unter: www.honda.de/motorrad oder beim Fachhändler

Ist schon interessant, wie sich die Trainingsinhalte in den Jahren verändern, in den von mir geleiteten Trainings (OK, fast 30 Jahre her ….) gab es die kursiv markierten Inhalte. Der derzeitige Endurofahrer muß sich für die heutigen Bauschuttslaloms anders schulen lassen ……
Enduro Tagestrainings – Trainingsinhalte :
– Kurventechnik mit und ohne Anlieger
– Anfahren am Berg
– Auffahrten mit / ohne Anlauf
– anspruchsvolle steile Abfahrten
– Hindernisse überqueren (z.Bsp. Baumstämme)
– Reifenbett und Einzelreifen überfahren
– Treppenstufen befahren
– Betonrohre überqueren
– Sonderprüfungstraining mit Sektionstraining
– Endurotour mit typischen Enduropassagen
– Schlammdurchfahrten
*********************************************
- Befahren von Spurrillen
-
Hangquerung
-
Sprungtraining bergauf und bergab
-
Bachquerung, Durchfahrung von tiefen Wasserstellen
- Freifahren bei festgefahrenem Motorrad ohne fremde Hilfe
-
Försterwende
- Queranfahren am steilen Hang
-
Fahrerposition zum entspannten Fahren (Hände / Unterarme)
-
Fahrwerksgrundeinstellung schnelle/langsame Strecken
-
Reifenwechsel

Die Chinesen kommen !
(siehe auch facebook –> gpx moto / pitsterpro)
Hier eine Husky-Kopie :
- 250 ccm/2T
- 40 PS
- wassergekühlt
- nur E-Starter
- Holzklasse-Kupplung
Sensationell soll der Preis sein, es wird von 5.400,- € (neu) gemunkelt.
(Quelle : http://cool-motors.ru/images/thumbnails/446/446/detailed/113/f3cd5642-dbe7-11e7-9269-a02bb81f0b35.jpeg) EEG-Tour Camburg : ….. die Anfahrt läuft beim O-Thomas “wie geschmiert” !!

EEG-Tour Sardinien : …….. nur noch 68 Tage ….

Enduro-Tour Camburg /Groß-Kochberg :
…… vor 18 Jahren !DR-Peter : ….. hat eine kostengünstigen Lenkungsdämpfer entwickelt

EEG–Champignon-Chips 2018
Save the Date :
(klixtu auch EEG-CC-Seite)
1. Lauf Langenaltheim Juli 2018
2. Lauf Bachbettchallenge Juli 2018
3. Lauf StoppelCross Camburg August 2018
4. Lauf Lechgau September 2018
5. Lauf Streitberg Enduro-DM 7.10.18
6. Lauf Lanzing Oktober 2018
7. Lauf Adentsingen Dezeber 2018
Modus :

EEG-CC-2018 finden im gleichen Modus statt wie 2017.
In der präsidialen Entscheidung stehen noch die “Cyborg-Punkte”, d.h. für jedes eingesetzte, und im Körper befindliche künstliche Gelenk, wird 1 Punkt vergeben !

(3. Zähne / Implantate sind von der Regelung ausgeschlossen !!!)

EEG-Weihnachtsfeier : ……… traditionell im Februar, wieder mit Ehrung des 2017er-Champignon, fand am 24.2.2018 in “dem Carsen seine Dorfkneipe” statt.
30 EEGler und “&frinds” gaben sich die Ehre
um den “frugi” als neuen
EEG-Champignon 2017″ zu ehren !
Zwei “&friends” wurden für 2018 in den Status “Prospect”, als Anwärter für den Member-Status erhoben. Bei Bewährung in 2018 winkt für 2019 der “Member-Sticker” !!!!

Soweit ich mitbekommen habe, hat Carsten das höchste Lob für Location und Essen / Trinken bekommen
–> Roady Bernd hat nicht gemotzt !
Also könnten wir für die Weihnachtsfeier im Februar 2018 die Location wieder auswählen…..

Fuffzich-hacht : ……… hat sich zum Geburtstag neu eingekleidet !“dwi” im Winter : …….. die ganz -hachten holen sich Sonntagmorgens kalte Füße …. Zur geistigen Erwärmung ein nettes Video über Endurofahren auf Sardinien, genau in dem Gebiet in dem ich mich auch rumtreibe !
https://www.youtube.com/watch?v=5O1x8i8chcM&t=72sDa hat sich mal einer Gedanken zur Befestigung vom Kennzeichen an einer Enduro gemacht !!!!Quelle : http://www.mxg-parts.com/shop_cfg/mxgparts/Heck_new.jpg
Video klixtu –> https://www.youtube.com/watch?time_continue=16&v=2HY-aZkaEqM
Bezug und Infos :

https://www.hotswop.at/

oder

http://www.mxg-parts.com/mxgparts-p2061h9s493-Hotswop-einzel-Set.html?sid=0a730c6d2f365f24ce3e7df51d268669

15cm Neuschnee in München, was machen die ganz harten “EEGMembers” ?
Hier der Kommentar von unserem O-Thomas :
Nachdem es jezt e-MTBs von Husky gibt, brodelt die KTM-Gerüchteküche in eine andere Richtung:Tech-Tipp :
Da hat sich mal einer Gedanken gemacht und eine interessante Navi-Halterung eintwickelt ! –> http://www.wurmb.at/
(das kann unser Günnie bestimmt auch ….)
Enduro-DM-Termine 2018 :Ich habe einen präsidialen Start in Waldkappel geplant, allerdings nicht mehr mit der 28 Jahre alten Yamaha DT 250 in der Klassik-Klasse, sondern mit der sehr viel taurfrischeren 18 Jahre alten KTM EXC 520 bei den Super-Senioren.
Wie bekannt, kann ich für die “Members” in meinem Haus (12km vom Start entfernt) Übernachtungsmöglichkeit anbieten.

Das wahre “EEG-Member” weiß was er liebt und zur freundlichen Pflege ins Wohnzimmer stellt …….MilliMan : ….… hat mal was ohne Räder ausprobiertHier noch Fotos der Silvester-Tour “DWI” :
So lange ich, auf dem Boden liegend, nicht umfalle, bin ich nicht besoffen …..Ja, Mama, das Vorderrad ist gleich sau-Bär ……
Bei der alternativen Kupplungsarmaturbefestigung lässt McGyver grüßen ….
Das wahre Member zeigt 2018 “Bein”…….
Echte Members kennen keinen Schmerz ….Allen “Members” und “&friends” beste Gesundheit und eine sturz- und verletzungsfreie 2018er-Saison.

#########################################################################