Archiv 2014

Dezember 2014

Das Video vom Adventsingen ist fertig, Dank an den “Bedaa” aus dem Keis der EEG&friends. Erhältlich bei “DEM PRRÄSiii” oder über Dropbox.

XXX-hacht : ……..hat zur Bescherung eine KTM EXC 350 Six-Days geholt, scheinbar soll das “Kindermoppett” von seinen Söhnen bewegt werden, denn, nach der 400er EXC und der 450er BMWuppdich, wird er doch wohl nicht downsizen ……
Auch scheint er zu viell Weihrauch und Mhyrre erwischt zu haben, denn, noch bevor sein USA-Wundervergaser angekommen ist, faselt er von “weniger G” in seinem künftigen Leben.

Für die begeisterten „KTM-Hasser“ und „Mobile-Tradition-Beweger“ tut sich in Italien eine Alternative auf. Unter der Regie des chinesischen Moppetthersteller Shineray ( http://www.swm-motorcycles.it ) werden die alten Huskymotoren recycelt und die Motorräder in der Nähe von Varese zusammengeschraubt.
So könnte der Eine oder Andere sein Ersatzteillager noch weiter nutzen …….Quelle :
http://www.swm-motorcycles.it
http://www.swm-motorcycles.it/images/ENDURO/big/3_RS300R_3-4-latoDXant.jpg

Jürjen : ……. hat jemand Lust auf Rallye fahren? Ich war in den letzten Jahren 3x bei der Dalmatia Rallye dabei. Es war immer eine gut organisierte, relaxte Veranstaltung. Die Össis haben die Orga nun an TRX abgegeben, unterstützen die Veranstaltung aber weiterhin. Letztes Jahr war dann Prämiere unter der neuen Orga. Ich habe einen Bericht dazu gefunden. Die Rallye ist nun scheinbar „enduromäßiger“ geworden. Ich werde mich Anfang nächstes Jahr anmelden. Die Meinige kommt auch mit und macht eine Woche Urlaub am Meer. Geht gut, weil die Rallye auch die ganze Woche im gleichen Hotel bleibt und das Fahrerlager nicht umzieht.
Hier ist noch ein link: http://www.trxraid.com/eventi.php?viaggio=CROATIA+RALLY+&viaggio_code=58

Mr. 40-Stroke : …… nutzt den warmen Winter zu MTB-Touren im Münchner Osten, bei Föhn bieten sich diese Aussichten.Böse Zungen können kaum glauben, dass diese beiden “Grazien” 50% Genmaterial von mir haben sollen …………..“frugi” und “Freireiter-Michl” : ….……… haben beim Nikolaus-Enduro in Niederwürzbach teilgenommen und “frugi” hat einen Pokal abgegriffen !
Bericht –> http://motoxmag.mpora.de/news/nikolausendurox-2014-niederwuerzbach-mit-ueber-200-fahrern.html#OqViyirF2EKPctz0.97Carsten : ……hat seinen XX. Geburtstag gefeiert, da er scheinbar keine richtigen Freunde hat, mußten die EEG-Members das Bier wegsaufen und die Köstlichkeiten vernaschen.

Die unendliche G-Geschichte von und mit XXX-hacht : .…… die GasGas hat 400ml Öl verloren und zwar wärend dem 2,5h Schallgutachten Rennen in Augsburg, belegt durch Zeugenaussagen und Bild. Davor war das Training in der Grube und da hast Du und Carsten ja bemerkt, dass die GasGas völlig rauchfrei war. Der Auspuff ist innen gut beölt. Die Abdichtung Getriebe zu Kurbelwelle läuft auf einer Buchse (Bild). Die ist eingelaufen und auch etwas rauh. Der bei der Revision erneuerte Dichtring hatte deshalb Abrieb und nur relativ kurz gelebt. Ich bekomme Dichtring und Buchse gratis neu. Der Schaden an der Buchse könnte laut Motorinstandsetzer von einem harten Fremdkörper stammen. Warum der Motor das Gas nicht angenommen hat ist damit nicht unbedingt erklärt. Ich habe den Vergaser daher gereinigt, an der Hauptdüse war irgendein Krümel, aber der war so klein, dass er durch die HD passt. Ansonsten war der Vergaser sehr sauber. Die Ursache der Nicht-Gasannahme ist somit nicht eindeutig gefunden, aber die Ölgeschichte ist abgestellt. Nach dem Zusammenbau sollte es mit etwas Glück wieder laufen.

JörgR. undn Arco : .….. sind mal schnell in die Türkei gejettet um dort ein wenig Moppett zu fahren, bemerkenswert die Bergabfahrt mit der Seilbahn …..Quelle –> https://www.facebook.com/jorg.radtke.988?fref=ts

Der 0,5-Hund von Mr. 40-Stroke : …… hat an einer Modenschau für Hunde teilgenommen und ist auf dem “Dog-Walk” rumgetippelt

November 2014

Seit dem 1.5.2014 hat sich was im Bußgeldkaltalog getan. Für einen zu lauten Auspuff gibt es keine Pünktchen mehr. Ist der Auspuff zu laut, weil defekt kostet es 20 ,- €, ist der Auspuff manipuliert (ohne dB-Killer) oder ganz ohne ABE sind 90,- € fällig. Fahrzeugstilllegung ist, wegen den oben genannten Punkten, nicht mehr möglich. Also Akrwallopitsch ran und raus mit den DB-Eatern, “Laut ist Out” ist out !

Mr. 40-Stroke : …… hat in monatelanger Detailarbeit einen dB-Eater für seine “Krawalltüte” an der EXC entwickelt. Ähnlichkeiten mit dem Badewannenablauf sind rein zufällig ………

Rennbericht vom Adventsingen im Enduropark Augsburg ist unter Berichte 2014 abgelegt, oder klixtu
H I E R –>

Nachtrag zum Rennen – schnellste Runden-Liste :
Claus 8:04 min in Runde 2
Udo 8:13 min in Runde 2
DR-Peter 8:13 min in Runde 2
Allen 8:37 min in Runde 4
Schnorry 9:04 min in Runde 3
Freireiter Michel 9:07 min in Runde 3
Tobi 9:14 min in Runde 2
Er-hacht 9:22 min in Runde 1 (Startsieger !)
Rollo 10:22 min in Runde 5
Günnie 10:42 min in Runde 5

Jochi : …… hat seinen Afrika-Trip ohne weitere Probleme beendet !

“The-Next-Generation” : ……. Laszlo hat die wahre Nutzung eines Bügelbretts entdeckt …..Einige Fotos der Mitglieder habe ich “erneuert“, klickt mal vorbei.

Manni: .…. hat sich für seine “The-Next-Generation” ein neues Spielzeug geleistetSherco : …. hat noch Probleme mit der Dauerhaltbarkeit der Schwinge
Quelle : Schwingenbruch Enduro WM 2014 Finnland
https://www.youtube.com/watch?v=i0Dy9uPTe74&list=PLS1z_RrHSBaKvz9rMS38wLbQR-kOcd1LX&index=2

Mikka : ……ich und meine “Freireiter”-Spezln am letzten Samstag an der Schweren Enduroprüfung Pleinfeld, vom Enduroclub Weissenburg teilgenommen……hohoho, der Veranstaltungsname stimmt mit dem was man damit verbindet und erwartet überein… –> Leckobello war des geil!

Mikka und die “Freireiter” !

Wir haben alle 4 “Gefinisht” und sogar noch nen Bämb´l bekommen. Von den Anfangs 40 Teilnehmern, haben 7 die Zielflagge nicht gesehen. Evtl. wird diese Veranstaltung im nächsten Jahr auch für “Nicht-Vereinsmitgliedern” Geöffnet, ich mache dann Meldung…….

Das Foto des Jahres 2014 ist schon gekürt !
–> Klixtu “Foto des Jahres” an
Der CD-Tipp zum Foto des Jahres 2014 – zur musikalischen Untermalung des Lachanfalls – ist ZZ Top “Afterburner
…… und unser XXX-hacht heißt ab jetzt Afterburner-hacht ………

Die WhatsApp-Gruppe hat inzwischen 14 Mitglieder und wächst weiter !
Anmeldungen bei Admin Rollo !

Bitte den Termin für das Adventsingen beachen !
Eingeladen sind EEG-Members und EEG&frinds.
Anmeldeungen beim WEB-KNecht, Bezahlung der
Streckennutzungsgebühr vor Ort !

Carsten : ……. hat seine Neue eingeritten, aber leider bei der Fahrzeugbrieflotterie von Sherco noch keine FZ-Papiere gewonnen, er kauft aber weiter Lose …..

DER BEWEIS !
frugi“ : …..hat den Beweis gefunden, nicht die GasGas von Qualm-hacht qualmt, sondern ……(guxtu Foto) ;-) )))Quelle : http://www.mc-augsburg.de/index.php/bilder

Joachim : …… in Namibia – Today we travel from the spectacular Wuestenquell to Brandberg. Outstanding photo locations, no rain so far. Alles gutQuelle : https://fbcdn-sphotos-e-a.akamaihd.net/hphotos-ak-xap1/v/t1.0-9/10422036_875576769132793_876098966074335291_n.jpg?oh=4989e40bf5a87686a3720f866177e62e&oe=551AF6A6&__gda__=1423900655_57ed05c2db93e1b254c88f387ab06cc7

Shocked when checking the bikes this morning before leaving early towards Angola border. On Hermanns bike the rear axle nut is gone, the distance plate we found just a few hundred metres back in the sand.
Now we either have to leave one bike in Sesfontein or hopefully we can make an AFRICAN PLAN. Scheisse!Quelle : https://scontent-b-fra.xx.fbcdn.net/hphotos-xap1/v/t1.0-9/10734024_877062985650838_6282818612800852170_n.jpg?oh=b69a3f0594d21371c1b28109a4cbb2f2&oe=54D91F6E

Looks like we found an African solution. I hope noone from our quality Departement will check itQuelle : https://fbcdn-sphotos-e-a.akamaihd.net/hphotos-ak-xfp1/v/t1.0-9/10425360_877085312315272_5706702485759493694_n.jpg?oh=577c18efd4ef03780dde666a707960c3&oe=5515FB99&__gda__=1428113168_11a3027e3df59e2973a3ceba531a2d41

Carsten: …hat ein Lob aus dem Netz für seinen Bericht von der Enduro-DM Streitberg erhalten !
Ich muss ganz ehrlich sagen, das ist das Beste, was ich seit langem gelesen haben. Den Artikel habe ich schon bestimmt 10 x gelesen, er gefällt mir jedes mal besser.
Es freut mich wirklich, dass der doch erhebliche Aufwand so gewürdigt wird. Und es ist auch genau so, wie Sie es geschrieben haben, die Details auf der Strecke und auch im Umfeld machen eben den gewissen Unterschied. Und die Liebe zu unserem Sport wird überall sichtbar.“

Resourcenschoner Jörg : ……. war in den Nordhessischen Wäldern Pilze, oder sowas, mit dem „Slowrider“ suchenQuelle : https://www.facebook.com/photo.php?fbid=10202060555075727&set=ms.c.eJxVysENACAMQtGNTGmLuP9kcrOGf3oBkd4OklFU7oUnaSlMCfmjKW2pTwjLmSLXfQF4JBVJ.bps.a.10202060554355709.1073741857.1842377458&type=1&theater

Carsten : .….. `s altes französiche Magersucht-Modell war abgenudelt. er hat sich eine Neue geholt !Hier noch ein Paar Buidl aus dem bewegten Leben der EEG-EXC, sie bereiste mehrfach die Toskana, war in Rumänien, Bergamo, war auf Sardinien, machte 3 Chabo-Touren mit, wurde bei Enduro-Trainings, Grubentraining, Adventsingen, verschiedenen Endurotouren /-Ausfahrten, Ackertraining eingestetzt, wurde bei der Beru ausgeführt und in der Enduro-DM eingesetzt, sie wurde geliebt und gehasst …..
Rest in Peace ……

Verkaufsfoto vom 2.11.2014

EEG-EXC : ……….. das Ende naht, sie wird verkauft und die Knete der EEG-Kasse zugeführt. In 4 Jahren, und nach 3.500km hat sie im EEG-Kreis gute Dienste geleistet.

Das 2014er-Adventsingen naht !

…. und da war dann noch der Udo im Jahr 1990 (vor 24 Jahren !!) bei der Chaberton-Tour !Laszlo : …… ist auf dem Weg, seine Fortbewegungsart zu legitimieren

Der Fahrlehrer sagt, fahrtechnisch sei es kein Problem, aber das mit den Verkehrsregeln sei so ne Sache. Und, Laszlo schafft inzwischen schon von 10 Fragebogen einen unter 20 Fehler.

Anderl : ……..hat auch was beim Aufräumen gefunden …….Das bin ich in einem Anfall von vollkommener Selbstüberschätzung beim letzten Gilles Lalay Classic. Als einer der Starter mit intenationaler A-Lizenz durfte ich auch bei Dunkelheit losfahren. Leider hat eine abgescherte Kupplungsleitung meine Träume zunichte gemacht. Und das auch noch nach der Ausfahrt einer Sonderprüfung auf einem verschmierten Stüch Teer. Das gehört einfach verboten.
Seit dem fahre ich auch keine geschlossenen Handschützer mehr.

Resourcenschoner Jörg : …… hat auch was beim Aufräumen gefundenMan beachte die hochgebundenen Blinker, die an Gartenschläuchen montiert waren, um sie nach der Abnahme mit Kabelbindern oben an der Lampenmaske festmachen zu können. HA!
Bei deiner “Pimp-my-XR-Beschreibung” hast du noch den Kurzweggasgriff vergessen, den wir zu den anderen Modofokationen auch nachgerüstet hatten.

Anmerkung von Mr. 40-Stroke : ……das Foto ist vom Enduro WM-Lauf in Frankreich 1988, wir sind da gemeinsam gestartet (siehe internationale Startnummer), und das mit dem Magura-Kurzhubgasgriff stimmt, denn der „leistungsoptimierte“ Motor kannte nur digitales Fahren = Vollgas oder gar kein Gas …..

Die ersten Kalender für 2015 sind da, hier ein MX-Bekleidungskalender :
Quelle : http://www.motorradreporter.com/jart/prj3/mmag_2013/images/cache/80a5561131cf439cdab3a6a46e72ebea/8adb27e01c7eb1f459aff9e533ab3b0d.jpeg

Foddos vom 6. Lauf zu den EEG-CC-2014 aus Lanzing

Quelle : https://fbcdn-sphotos-e-a.akamaihd.net/hphotos-ak-xaf1/v/t1.0-9/10710588_760286960697658_7729737733015143519_n.jpg?oh=53f503c671fd26bd242c319ba28bf0fd&oe=54E66C64&__gda__=1424589781_a3c11d44eb30e3af920179f36ab3267f
und
https://scontent-a-lhr.xx.fbcdn.net/hphotos-xaf1/v/t1.0-9/10450829_760287280697626_2076519201750690670_n.jpg?oh=b794a6728d7c1db28de9298a59b0cd84&oe=54EAA99B
und

https://scontent-a-lhr.xx.fbcdn.net/hphotos-xpa1/v/t1.0-9/10676177_760283017364719_3781195311590462193_n.jpg?oh=be1b099346952fdd1494778b1417d059&oe=54DA7230

und
https://fbcdn-sphotos-h-a.akamaihd.net/hphotos-ak-xpa1/v/t1.0-9/1016488_760287324030955_691687372279923668_n.jpg?oh=97f3ac5ab81e2f3c356858c4a2172cb9&oe=54DA847B&__gda__=1424180217_d6c7df1bd2acd1414789016e38fa9718
und

https://fbcdn-sphotos-c-a.akamaihd.net/hphotos-ak-xaf1/v/t1.0-9/10559763_760282157364805_2815564257652977395_n.jpg?oh=2fd358004326b42b24a0f100b0d877ca&oe=54F12B65&__gda__=1425088212_6c285c79576c96e6568be6d3cc708f01

und
https://fbcdn-sphotos-d-a.akamaihd.net/hphotos-ak-xap1/v/t1.0-9/10612558_760287380697616_5343369223922963637_n.jpg?oh=4bff8d18a0c85acb9f1acb269efd977e&oe=54DD8340&__gda__=1425301148_7e9ac47117a876933120eed9df95dacf
ca. 5.000 weitere Foddos klixtu und guxtu -> https://www.facebook.com/media/set/?set=a.760275074032180.1073741872.149928611733499&type=1

Oktober 2014

Ergebnis vom EEG-Champignon-Chips-Lauf in Lanzing :Und hier der aktuelle Stand der EEG-CC-Meisterschaft 2014
klixtu –> H I E R

Beim Aufräumen gefunden :
Es war einmal 1986, Mr. 40-Stroke vor 28 Jahren in der Inter-/A-Lizenz Enduro-DM (gelber Startnummernhintergrund, schwarze Zahlen)

Das war meine “Werks-”HONDA XR 350 R mit Zylinderkopf mit 4 radial angeordneten Ventile, scharfe Nockenwelle aus USA von Al Baker, Eigenbau Kolben mit höherer Verdichung, Hub-/Bohrungsverhältnis geändert, Ausgleichswellen demontiert, Eigenbau-Getriebe (geänderte Übersetzung im 2. und 3. Gang, gefräste Schmiedezahnräder), extra-leichter Alu-Supertrapp-Schalldämpfer, minimalisierte Eigenbau-Elektrik, auf dem Prüfstand gemessene echte 37 PS ! Die Leistungscharkteristik war “spitz”, untenrum nix los, ab 7.000U/min ging die Post ab …….
Später habe ich noch eine Werks-API-Luftgabel mit Eigenbau-Gabelbrücken (geänderter Lenkwinkel), Brembo-Scheibenbremse und KTM-Vorderrad verbaut. (Udo wird sich noch an die Gabel erinnern …..)
Die XR 350R war 5PS stärker und 15kg leichter als die Werks-KTM-LC4 350 von Joachim …………
Den Joachim (Enduro-Deutscher Meister und Enduro-Europameister) auf seiner KTM 350 LC4 habe ich damit ausbeschleunigt, aber er war schneller in den Kurven ……

EEG-Stammtisch am Fr. 31.10.14Schnorry: ……wollte beim Enduro-DM-Lauf in Zschopau wissen wieviel der Enduro-Weltmeister schneller ist, da hassde das deprimierende Ergebnis :
Vergleich er Sonderprüfungszeiten zwischen dem Enduro-Weltmeister und unserem Schnorry :

SP 1

SP 2

SP 3

Schnorry

05:21

10:53

14:02

Enduro-Weltmeister

03:18

06:25

09:34

Anm. der Red.: Also Schnorry, wenn Du in der 3. SP ins Ziel eierst, dann hat der Weltmeister schon die „Zigarette danach“ ausgeraucht …….

DrosselJörg : ……. Oberarmbruch links mit OP (30cm-Nagel) + Fingerbeschädigung, er leidet. Ob der Autofahrer, der ihn abgeräumt hat auch leidet ist nicht bekannt…………..
……. aber Hauptsache der EXC ist nicht so viel passiert !

Gas-hacht: …….Eine Doku über Leute mit 50+ Jahren an Offroad Erfahrung.
“People dont quit playing because they get old – they get old because they quit playing”
http://www.youtube.com/watch?v=K_T41kJm-PE

siehe Pfeil – Buschmesser immer dabei !
(um Bären oder Ordnungshüter zu verjagen ???)

Auf der eCarTec-Messe waren e-Moppetts ausgestellt, wenn so die Zukunft es Biken aussihet, dann kauf ich mir gleich eine Harley !

DR-Peter: …… hat in „Fischer-Technik-Manier“ ein Elektroauto zusammengebastelt, das auf der eCarTec-Messe vorgestellt wurde.

Mr. 40-Stroke : ……hat die letzten warmen Sonnenstrahlen zu einer SuMo-Alpen-Tour genutzt. Dabei kam es zu einem Veteranen-Treffen ……….

Mr. 40-Stroke . ……. hat für kleines Geld bei ebay einen neuwertigen 11 Liter-Tank mit Sitzbank erstanden,damit entspannt sich die Tanksituation auf den Sardinien-Enduro-Touren, mit den 7 Litern war es zuletzt immer ein wenig knapp und nach 70km war immer Sicherheitstankstopp fällig.

DrosselJörg : …… ist auf der Straße mit der EXC-SuMo von einem Autofahrer „abgeräumt“ worden, leider hat er sich bei dem Stunt den Arm gebrochen !

EEG-EXC : ……. ist nach 4 Jahren der Nutzung im EEG-Memberkreis und ca. 3.500km wieder in den „PRÄSiii-Stall“ zur Revision heimgekehrt. Nach Enduro-DM-Rennen und Enduro-Touren nach, Italien, Sardinien, Istrien, Rumänien und und und …..), sind ein paar „Wehwehchen“ zu beklagen ……..
Die erste Schadensaufnahme ist noch nicht beendet, aber als erstes ist schon mal die Gabel auf meine Werkbank zur Überarbeitung (+ neue Simmerringe) gewandert.
Der verstärkte Kühlwasserverlust ist auch geklärt, ein ungeschickter Absteiger eines Nutzers nach rechts hat den rechten Kühler eingedrückt, nun ist er undicht.

Die Undichtheit am Zylinderkopf besteht weiterhin, der Kühlwasserverlust beträgt pro Tankfüllung ca. 0,3l.

Enduro-DM-Lauf Zschopau : …..Die Strecke ist traditionell ein Rundkurs um die Bergstadt Zschopau. Die geplante Rundenlänge wird ca. 85 km betragen. Der als sehr anspruchsvoll geltende Kurs wird einen Geländeanteil von ca. 80% besitzen und von vielen Auf- sowie Abfahrten gekennzeichnet sein. Integriert in die Runde sind ein Motocross-Test sowie zwei Enduro-Tests. Die Planung des Veranstalters geht von drei zu fahrenden Runden am Wertungstag aus.
Quelle : http://www.enduro-zschopau.de/news.php
Schnorry hat schon jetzt die Hosen voll …….

Camburg und Sonntags-Tour :

Anderl : …..Sieht irgendwie nicht nach Äktschn aus. Der K****s hat sich wahrscheinlich auch bloß die Haare gegeelt.
„frugi“ : ……war halt eine Alt-Männertour. Der Guide hat uns die Mopeds bis zu der Bank gefahren und da haben wir dann den Tag verbracht.
Anderl: ……..nix anderes habe ich von euch erwartet.

5.-Lauf zu den EEG-Champignon-Chips in Camburg – Ergebnis :Stand der EEG-CC 2014 nach dem 5. Lauf –> klixtu HIER

Na, das ist doch mal ein „Ackertraining“ ……..
Klixtu –> https://www.youtube.com/watch?v=Ap9eROAo82U

Jochen (Ente) : …….hat der EEG-EXC für die Istrien-Tour einen neuen Enduro-Schlappen spendiert – DANKE !!!!!!!

Rennbericht Enduro-DM-Streitberg von Carsten
klixtu –> HIER

Kommentare zur Enduro-DM in Streitberg

Gas-hach smiling ……

Gas-hacht : ………Streitberg war nicht leicht, aber sensationell schön! Die ZK 2 war für mich noch gerade so mit 2 und 4min Karenz erreichbar. Zwischen ZK 1 und ZK2 liegt über eine Stunde ! Alle anderen ZK´s empfand ich entspannt(er). Auffahrten habe ich gelegentlich nicht gleich gepackt, z.T. auch kurze Auffahrten Sonderprüfungen. Anbei ein Bild nach der zweiten SP2 und über 3h Fahrzeit – Bilderbuchtag! Allerbestes Spätsommerwetter (20°C) und super abwechslungsreiches Gelände.
Land und Leute gefällt mir sehr – muss da wieder hin. Tolle Organisation und Helfer!
Schnorry : …………War echt schlimm, über 90% Gelände und dann auch noch so viel Wald und Singletrails und dann auch noch die Auffahrten! Vom Wetter ganz zu schweigen – Sonnenschein!
Gas-hacht : ………Und die ellenlangen schnell und schwierig abwechselnden Sonderprüfungen mit endlos Grip auf feuchtem aber nicht nassem Acker oder losen Steinen im Wald. Nach 125km waren meine Felgen noch sauber, weder Staub noch Schlamm drauf. Grauenvoll!

Gas-hacht hoppsing ……..

Erstes Ergebnis vom DM-Lauf in Streitberg :
Gas-hacht bei den Senioren gestartet :
39. Platz von 44 im Ziel
Carsten bei den Super-Senioren gestartet :
12. Platz von 25 im Ziel
Schnorry bei der B-Lizenz (E2) gestartet :
36. Platz von 45 im Ziel
Hier der Link zu, Rennbericht von Robert, mit schönen Fotos !
klixtu –> http://www.baboons.de/sport-reports/enduro-dm/5196-enduro-dm-2014-vorzeitiger-titel-f%C3%BCr-schr%C3%B6ter-in-streitberg

Grubentraining : ………..ist geplant für den 19.10.14

Adventsingen : ………wir haben die Möglichkeit die Augsburger-Endurostrecke am geplanten Termin zu nutzen, pro Fahrer fallen Kosten von ca. 25,- € für die Streckenmiete an. Eine separate Info folgt per Emil !

Stoppelcross in Camburg (5. Lauf zu den EEG-CC-2014) : ……… der Start ist schon mal staubfrei !
Fotoquelle https://scontent-a-lhr.xx.fbcdn.net/hphotos-xap1/v/t1.0-9/10435722_10203985390933728_444729615735902405_n.jpg?oh=2152268599c4a0069df899a39ab2ad62&oe=54C055EC

Schnorry, Carsten und Gas-hacht : ……… starten in der Enduro-DM in Streitberg

Streckenbesichtigung von Carsten

Lesenswerter Reisebericht Enduro-Tour Chaberton 2014 von Mikka,
klixtu –> HIER oder Buidl

Rennbericht vom 4. EEG-Champigon-Chips-Lauf in Lechgau von Gas-hacht
klixtu –> HIEREEG-EXC : ……. steht in der Diskussion, nach 4 Jahren und ca. 3.500km im EEG-Kreis steht eine größere Revision an. Mögliche Alternative ist, die EEG-EXC zu Geld zu machen und einen EEG-Anhänger für 4 Moppetts anzuschaffen. Entscheidung soll bei der Weihnachtsfeier gefällt werden, macht Euch schon mal Gedanken.

Ackertraining 2014 : …………kann aus terminlichen Gründen nicht stattfinden !

Mikka : …………Servus Schnorry, des hoasd mia hom des Johr am Schaboo koa “Semi-Werksunterstützung” dabei? Ouh Mann ouh Mann……..lauter Woachbumbara…….
Aiso mia fahrn moing auf d Nacht los…….und wemma na vieleicht a s Greiz a bisserl wehduad……na fahrma erst recht…..dulliiieeeeeeee.
Gruass von dem, mit dera schwindsüchtign PremiumRengdengdeng.

Ente : ……. hat auf der Istrien-Tour die EEG-EXC gefahren, sein französisches Magersuchtmodell hatte keine Ausreisegenehmigung, da die FZ-Papiere noch immer irgendwo unterwegs sind ……

Gas-hacht : …… habe zur Fahrwerkseinstellung das da gefunden, fand es recht gut:
http://www.702sportbikes.com/showthread.php?3328-Offroad-Suspension-Basics/page2

Naja, irgendwie entwickelt sich der OffRoad-Sport in eine seltsame Richtung …….
gefunden von Gas-hacht : ……. http://straightrhythm.redbull.tv/
Es gibt Menüs um die besten Stellen in der 3h Reportage zu finden (siehe auch Zeitstrahl unter dem Video). Am besten fand ich Pastrana gegen Hanes Lauf 2 von 3 (open qualifying). Auch der harte Sound vom 4T gegen Pastranas 500er 2T kommt gut rüber.

Gas-hacht : ……`s ehrwürdige EXC 400 hat scheinbar das ewige Leben, der Käufer fährt seit 5 Jahren ohne Probleme und lässt sie noch immer fliegen !Rumänien Herbst-Tour 2014:Quelle : https://fbcdn-sphotos-e-a.akamaihd.net/hphotos-ak-xfa1/v/t1.0-9/10625127_10203819733152387_8175474256388631401_n.jpg?oh=c62ed5281965baf296cc8d0341012b40&oe=54C4E2BE&__gda__=1420810323_375db20bacbe55965bdb30f4a6eb06acQuelle : https://scontent-a-lhr.xx.fbcdn.net/hphotos-xfa1/v/t1.0-9/10703505_10203826128192259_1512252058362660658_n.jpg?oh=7dbaa9ce5ca59046ebb02999bef7ae4c&oe=54F79706
Quelle :
https://fbcdn-sphotos-e-a.akamaihd.net/hphotos-ak-xpa1/v/t1.0-9/10537069_10203831839895048_1175740004792859949_n.jpg?oh=fcc7e79f0ab3bd3b573f7805187e9a98&oe=54B135CA&__gda__=1420875740_427935a2d0687da784f203b11bd8a811

DR-Peter hat versucht mit seiner EXC das „Seepferdchen“ zu machen, die Einspritzung fand das Flußwasser nicht so nett, eine Trockenlegungsaktion war die Folge.Quelle : https://fbcdn-sphotos-c-a.akamaihd.net/hphotos-ak-xap1/v/t1.0-9/943280_10203834938492511_4024343188108983706_n.jpg?oh=a13ae6f2ac270a0f74ae66472c26e9fa&oe=54AA7AD4&__gda__=1422326024_ed057e9a3a803d57f0f2eafdf142f798

EEG-CC-2014 . Lauf (Lechgau)Fotos Quelle –> https://www.facebook.com/MscLechgau
Ja, ja Carsten, die Ellenbogen einen Tick höher !
Kommentar von Laber-hacht : …….. trotz widriger Verhältnisse versuchen zwei Personen eine, in den Gabelbrücken verdrehte, Gabel wieder gerade zu richten. Yeah!

Der 4- Lauf zu den EEG-Champignon-Chips 2014 ist gelaufen, aufgrund des undurchsichtigen Reglement ist ein ständiger Wechsel an der Spitze möglich …..
Kurz-Info vom 2h Enduro-Rennen in Lechgau :
- Tobi leicht angeschlagen, da von anderem Fahrer als Anlieger benutzt
- Frugi mit Motorproblemen ausgefallen ( braucht neues Moped !!)
- Superschöne endurotypische Strecke mit hohem Spassfaktor
- Super Stimmung !
- Unglaublich wo manche Leute überall hängenbleiben.
- Unglaublich wie manche Leute über die Strecke fliegen.
Ergebnis des 4. Laufes :
1. Arco
2. Carsten
3. Erhacht
4. Tobi
5. Ente
6. “frugi
Meisterschaftsstand klixtuhier oder –>

Der Berg der Berge wurde auch 2014 wieder erklommen, hier unserer Bademeister auf dem Chabo 2014

Chabberton 2014

Schnorry : ……. zeigt auf dem folgenden Foto, dass die Straßen dort noch immer nicht geteert sind ……

Ällen, Ente und “EEG&friends” : …… haben eine 2-tägige Istrien-Tour mit Guide gemacht und waren begeistert. Locaation, Guides und Unterkunft bieten eine gute Mischung – evtl. mal was für eine “Frühjahrs-Tour” ?????

“frugi” und “frugi-Sohn” : .……. können es nicht lassen im Schlamm zu wühlen, auch ohne Moppett, beide starteten beim ToughMudder und beendeten die Tortur erfolgreich. Nachfolgendes Buidl zeigt “frugi” beim Eiswürfel-Tauchen, vorher robbte er durch den Schlamm, warf sich über hohe Holzwände, kletterte Seile hoch und rannte auch noch zu Fuß 18km ……..
Ich weiß nicht ob er für die Ausbildung zum Drill-Sergant trainiert !Ente : …… da sein französisches Magersuchtmodell mit Namen Sherco, noch immer keine Arbeitspapiere hat, hat er die Istirien-Tour auf der EEG-EXC gefahren.

Die Herbst-Rumänien-Tour in 2 Teilen – MilliMan + Tobi + Udo und DR-Peter + “frugi” war auch ein totaler Reinfall, denn die Hauptverkehrsstraßen in Rumänien sind noch immer nicht geteert !!!!!!Ich habe einen Kontakt zu Marko Barthel, ich könnte so ein “Extrem-Enduro-Training” für eine 10 Mann -EEG-Gruppe organisieren. Termin nach Absprache, Ort Nähe Zschopau, eMail an DEN PRÄSiii bei Interesse.
.

Mögliche Trainingsinhalte je nach Teilnehmerniveau:

– steile Auffahrten ohne Anlauf
– anspruchsvolle steile Abfahrten
– natürlich Hindernisse überqueren (z.Bsp. Baumstämme)
– Reifenbett und Einzelreifen überfahren
– Treppenstufen befahren
– große Betonrohre überqueren
– weitere Trainingsmöglichkeiten auf Anfrage
klixtu –> http://www.enduropro.de/produkt/26-10-2014-extreme-endurotraining/

September 2014

Moose-Racing hat eine Enduro-Klamottenserie (wasserdicht und atmungsaktiv) für vertretbare Knete herausgebracht, die Hose hat Hosenbeine die über die Stiefel gehen !Foto und Infos
http://www.mooseracing.com/products/?productGroupId=87088&productId=170904

http://www.mooseracing.com/products/?productGroupId=87123&productId=170973

Die Amis haben einen netten Tripmaster mit GPS entwickelt, damit ist alles in einem Gerät vereint (Tacho, Drehzahlesser, Tripmaster, GPS-Navigation, Kompass, Höhenmesser, KW-Temperatur und und und …..) ich schaue mal nach einem deutschen Importeur, das Gerät gefällt mir !klixtu –> http://www.trailtech.net/digital-gauges/voyager-moto-gps/912-102

„DER PRÄSiii“ : ……….hat den 2014er EEG Member-Button dem Phillipp (kleiner Bruder vom Sebbb) ehrenhalber übergeben, er ist zwar nicht mehr so ganz häufig auf Stollen unterwegs, sein Trialer mutiert zur Immobilie, aber die Erinnerungen an die 90er Jahre mit der der Husky TE 510 sind noch präsent. Er hatte dann noch ein kleines Fundstück für die Heimatseite auf dem Eierfon …….
Philipp : …… Ich hab mich total darüber gefreut!
Anbei noch die kleine Kostenaufstellung für den späteren Fuhrpark :-) ))

Ällen : …… wird vorusichtlich die EEG-EXC bei der Istrien-Enduro-Tour einsetzen, sein französisches Magersuchtmodell (Sherco) ziert sich bei der Nahrungsaufnahme und der Verdauung, er wartet noch auf die neue Einspritzelektronik und die neuen Einspritzdüsen.
Anm. d. Red. : „hoch lebe die schwerkraftgetriebene Kraftstoffversorgung ……“

EEG-EXC : …….Mann sieht ihr inzwischen leider die Nutzung durch „nicht ganz so erfahrenes Fahrpersonal“ an, vor dem nächsten TÜV im Sommer 2015 muß eine Grundrenovierung vorgenommen werden ! So ist der Tripmaster, durch mehrfache Überschläge, der Mülltonne geweiht, Hebelleien und Anbauteile zeigen in alle möglichen Richtungen und die Reifen hatten mal Stollen …….
Wenn noch jemand einen Satz ½ abgefahrene Enduroschlappen hat, bitte melden !

Diesen Auto-Moppetthalter gibt es im Amiland für nur 130 Dollar !
Fotos Quelle :
http://www.powersportsplace.com/search/product-line/rage-powersport-aluminum-hitch-motorcycle-carriers?autoview=SKU&keyword=hitch%20carrier&sortby=BestKeywordMatch&sortorder=Ascending

BertONE : ……Die Tibiaimpressionsfraktur ist auf dem Wege der Besserung, Fäden heute gezogen und der alte Kettler “Standtrainer” mußte für die ersten 15 Minuten auf Stufe 0 herhalten.
Aus diesem Grunde gibt es das jetzt zu kaufen –> klixtu hier

Jochi :…erklärt die Instrumente der künftigen Enduros ……., lernt schon mal die neuen Wörter wie „Rekuperation“ usw.
Die EEG-Rumänien-Herbst-Tour startet heute mit der ersten Tagesetappe :

Foto: MilliMan

Schnorry : …… hat beim Enduro-DM-Lauf in Waldkappel diesen Aufkleber gesehen Ich bin mir nicht sicher, ob Carsten das mit der Wartungsschlampe richtig verstanden hat, er hat mir das Foto gesendet. - ich glaube hier wartet er auf den Flaschenöffner ?

Carsten : …… dass eine Sherco nicht unbedingt über die Leistungsreserven einer vergleichbaren KTM verfügt ist hinlänglich bekannt, dass sie aber so zahnlos ist ………(oder soll ich Dich lieber „Wartungsschlampe“ nennen ???)

Mal wieder ein nettes Lob aus dem Netz : ………Hallo, wir hatten uns die letzten Jahre (oder Mitglieder Eurer Truppe) in Denklingen, Augsburg usw. getroffen. Ich bin begeisterter Mitleser Eurer Seite und auch schon Ü40 :-) .
Bin gerade auf etwas gestossen, dass zu Eurer Seite passen würde :-) .
http://www.youtube.com/watch?v=LRQyEBY5YjQ&feature=youtu.be
Also haltet die Ohren steif und macht weiter so !

Kontroverse Diskussion zum Thema BERU ! : ………durch die fleißige hin- und hermailerrei ist der Sachverhalt hinlänglich im EEG-Kreis bekannt, um die Diskussion nicht weiter anzuheizen habe ich mich entschlossen die Standpunkte nicht nochmals breitzutreten.
Die Meinungen zur BERU liegen bei ca. 50/50 (pro/contra) und spiegeln immer den persönlichen Eindruck des Teilnehmers wieder.
Nicht vergessen sollte man, dass es sich um eine lizenzfreie Veranstaltung handelt und nicht um einen DMSB-Meisterschaftslauf. Vorgeschriebene und eingespielte Abläufe bei der Papierabnahme sind nicht zu erwarten, der Streckencharakter ist dem Leistungsvermögen der Teilnehmer (Hobbyenduro – lizenzfrei) angepasst, Streckenmarkierung und Streckenabsicherung liegen möglicherweise nicht auf DMSB-Niveau usw.
(Schnorry hat einen direkten Vergleich, da er am davorliegenden Wochenende auch den Enduro-DM-Lauf in Waldkappel fuhr)
Positiv sollte man anmerken, dass sehr viel Eigeninitiative vom Veranstalter notwendig ist, um so ein Rennen zu organisieren.
Diese Tatsachen sind bekannt, deshalb ist der gesellschaftliche Aspekt höher anzusetzen als der sportliche.

EEG-Champignon-Chips : ……….. harter Kampf um die Tabellenspitze zwischen Tobi und Ente !Carsten und MillMan : ……… bei der Beru mit techn Defekt ausgefallen.

Ziemliches Wertungschaos bei der BERU :
Schnorry und Jens sind in der Klasse E2 gestartet und nicht bei den Senioren. Die E 2 fährt am Anfang des Feldes, die Senioren gegen Schluss. Daher sind bei den gestrigen Bodenverhältnissen die Zeiten nicht vergleichbar. Am ehesten ist wohl die 2. Runde der E2 mit der 1. Runde der Senioren vergleichbar. Da die E2 wegen des Rennabbruches aber dann keine dritte Runde gefahren ist, ist eine vergleichende Wertung schlicht nicht möglich.
Da Rollo nur die Strecke der Supersenioren gefahren ist und daher Schwimmbad, Biene, Jelena Gora und das Schlammloch nicht gefahren ist kann er für die EEG Wertung nicht berücksichtigt werden.
Frugi wurde entgegen seiner Anmeldung als Super Senior gewertet. Nach Reklamation bei der Papierabnahme bestätigte der Veranstalter, dass er nun für die Senioren gewertet werde. Er wurde jedoch weiterhin als Super Senior geführt. Dementsprechend wurde ihm die Einfahrt am Schwimmbad verweigert, so dass er nicht die ganze Strecke wie die Senioren gefahren ist. Von daher, auch keine Wertung für die EEG-CC.
Damit verbleibt für die EEG – Wertung East Enduro Challenge
1. Andre 25 Punkte
2. Allen 22 Punkte
3. Tobi 20 Punkte

Der Bericht von Carsten aus Langenaltheimist nun mit Buidln verschönert !

Carsten in Äckschn !

klixtu –> http://ergraute-enduro-greise.de/berichte/berichte-2014/eeg-cc-2014-rennen-in-langenaltheim/

…… und wieder wird gefahren bis die Hände voller Blutblasen sind !

Schaut mal wieder beim “Klugschrauber” vorbei, ich habe einen guten Lenkerhalter für mein Eierphone gefunden, ausprobiert und für gut befunden !
klixtu –> http://ergraute-enduro-greise.de/moppett-seite/der-exc-klugschrauber/
Hier ein Familienbild vom Reourcenschoner und “The next Generation” Laszlo :Hier der Rennbericht aus Waldkappel vom Robert auf Baboons :
http://www.baboons.de/5106-enduro-dm-2014-schr%C3%B6ter-gewinnt-in-waldkappel-gegen-int-konkurrenz

Erste Infos von “DER BERU” von MilliMan :

Park Ferme

MilliMans Husaflach nach der 1. Runde

Die EEGler bei der BERU

Die Nennung für das Stoppelcross ist im Netz und wartet auf das Ausfüllen !
DER PRÄSiii hat zeitliche Probleme (ich komme erst am Freitagabend mit dem Spätflieger wieder in München an !) und wird nicht teilnehmen können.

Der erste war mit 16 Members sehr gut besucht, der Eine oder Andere wurde zwar gefragt wer er ist, mancher zeigte neue Frisuren, Members in der 3 Pubertät führten Ihre neuen Spielzeuge vor (von der italienischen Diva bis zum Ösi-Bauern-Ackergerät), die Begrüßung lautete meist “und was ist Dein Zipperlein” und alle genossen die Therapiestunde, die sonst beim freundlichen Psychologen ein Loch in den Geldbeutel reißt.
Achso, Esssen und Trinken war OK, aber keine Offenbarung (Mann kann für 6,80 €/Gericht auch keine Sterneküche erwarten), das eine Bierchen war schlecht eingeschenkt, aber (fast) alle waren zufrieden.
Wir werden daraus eine monatliche Standdardveranstaltung machen, allerdings künftig an einem Freitagabend.
Schmeldmich !

EEGler bei der Enduro DM Waldkappel – 2 nette Berichte !
–> Bericht 1
–> Bericht 2

Ein paar kurze Fahrszenen von der Sardinientour 2014 habe ich in einem Video zusammengefasst, wer will klickt –> http://youtu.be/m4WV1Lt8S5Q

Damals !!!!! (unser Jochi 1985 bei der Enduro-EM)
Wer erinnert sich nicht noch an den ARAI-Helm und die KRAWEHL Jacke und Hose !!!!
Ich war soooo stolz als ich sie abkaufen konnte …….
https://www.youtube.com/watch?v=-Kneyz5zKX8
und jetzt ?
…… macht er solche Sachen im Video
https://www.youtube.com/watch?v=Ho4ALbuFyxY

… und wenn wir gerade so in Erinnerungen schwelgen, klickt doch hier mal vorbei :
https://www.youtube.com/watch?v=Ho4ALbuFyxY

Carsten : ……war beim Kaolin-Enduro im Ösiland, hier sein Bericht :
Jetzt auch mit aktuellen Fotos – wegen Urheberrecht brauchte ich die Freigabe des Fotografen:
http://ergraute-enduro-greise.de/berichte/berichte-2014/kaolinwerkrennen-in-aspang-im-osiland/

Schaut mal die tech. Daten der 2015er Honda an, die “Luftgabel” kommt wieder !
Honda CRF 450R 2015:

http://www.enduro-austria.at/images/stories/2014/0804_schm1.jpg
Neue Kayaba PSF2 Luftgabel mit Low und High Speed Einstellung bei Zug und Druck, Stoßdämpfer mit neuer Einstellung mit Low High Speed bei Zug und Druck, Mapping Schalter mit 3 Fahrmodi, 260mm Bremsscheibe vorne, nach HRC Spezifikationen überarbeiteter Zylinderkopf, optimierte Mappings für die PGM-FI Einspritzung, sowie ein neuer Auspuffkrümmer und Enddämpfer. Modifikationen an Motorgehäuse, Kolben sowie Detailverbesserungen am getriebe erhöhen zudem die Zuverlässigkeit. neue Kühler tragen dazu bei, den temperaturhaushalt effizienter als bisher zu gestalten.

Reaktionen auf den neuen EEG-Stammtisch:
Mikka : .…..Sers´midanad`, gäh heas´d des mid dem Stoumdisch is äh a gua Idääää. Da Moundog is zwar fia mi a rechta Schaas, aba da de neiche Schupfawirtschaft ja fast bei mia ums Eck is…….is a da Moundog gor nimma sou Schlimm.
Schoud´das i an da ollaerstn Vaanstaltung dieer Oad´ ned dabeisei koun………………………….wei dou muaß´i auf Elba neiche Kadoffebiefe fräsn………..leida ned mid meim “KTM- Mogamuichgribbe” sondern mim Bergrad´l.
Ibasetzung fia olle de wo des ned recht vastängan:
Holla, die Idee eine regelmäßige Zusammenkunft, deren Zweck rein dem Austausch von Informationen gilt, ist famos. Der Zeitpunkt dieses Meetings ist zwar ?????, dieser Missstand wird allerdings durch die relative Ortsnähe zu meiner Homebase kompensiert. Es ist schade dass ich der ersten Veranstaltung nicht beiwohnen kann…….denn zu diesem Zeitpunkt bin ich zur Trailpflege auf Elba.Natürlich nicht mit meinem geil riechenden und pornös klingenden KTM Premiumprodukt………nein-nein, sondern mit einem zur Gattung der All-Mountain´s gehörenden Fahrrad.

Zur Vorbereitung auf das „Manni-Ackertraining“ ein kleines Video zur Vorbereitung :
Guxtu https://www.youtube.com/watch?v=X8m_JrwmjJ4

Der neue Trend im Endurosport, hier schon mal das geeignete „Gerät“
https://www.youtube.com/watch?v=T26XFZamHeg

Für die kommenden Enduro-DM-Läufe gibt es jetzt eine App für die zeitnahe Übertragung der Sonderprüfungszeiten. http://www.baboons.de/5062-enduro-dm-app-in-die-zukunft

Sherco 2015-Test, klixtu :
http://www.enduropro.de/20-21-09-2014-sherco-testride-4224/

JörgR: ..… hat beim Joe Lechner-Endurotraining einiges gelernt. Quelle : https://fbcdn-sphotos-h-a.akamaihd.net/hphotos-ak-xpf1/t1.0-9/10559942_735165046541301_6138848927349411375_n.jpg

Zur Abwechslung mal ein neues Gesicht auf dem 1. Platz bei den EEG-CC-2014, fetten Reschbeggd Herr Carsten !

XXXX-hacht : …..ich habe für Streitberg genannt (Senioren). Zum Einsatz kommt die Gas-Gas.

Was sind Menschen mit Menstruationshintergrund ?????
guxtu http://www.br.de/mediathek/video/sendungen/schlachthof/monika-gruber-political-correctness-100.html

XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

August 2014

Im September startet der EEG-Stammtisch in Garching-Hochbrück :…. näheres per Emil !

“People dont quit playing because they get old – they get old because they quit playing”

Juli 2014

Für die näxten „heißen“ Events hat ein EEG-Member eine Kühlweste gefunden : Quelle http://techniche.de/xtc/images/product_images/popup_images/400.6531.003.06_0.jpg
siehe auch ……http://techniche.de/xtc/product_info.php?products_id=4225
Erster Kommentar war – Für jede gekaufte Weste gibt es 50 Warmduscherpunkte !!!

Manni : ……habe für die preisbewussten Greise ein Spezialangebot:
Biete verletzungsbedingt meinen Beru – Startplatz in der Klasse 5 zum Sonderpreis von € 60,– an. Das ist meine Beitrag um die Preissteigerungsrate beim Startgelt moderat zu halten! Preise wie in alten Zeiten. Spaß beiseite – wer Interesse hat meldet sich bei mir.

Zum Thema Ackertraining bekommt ihr kurzfristig Infos über Hanno – sobald ein geeignetes Feld frei können wir starten…….

Soppelcross Camburg : ……..So liebe Stoppelcrosser und Zuschauer. Haben heute unsere letzten Genehmigungen erhalten. Dem Stoppelcross 2014 steht nichts mehr im wege. Termin ist dieses Jahr leider erst der 11.10. aber dafür können wir wieder die alte Strecke mit mehr Hängen und der Bachdurchfahrt befahren. Als weitere Neuerung wird es dieses Jahr eine Simson Seitenwagen Klasse geben. Evtl. werden auch noch die Klassen in der Cross Klasse neu eingeteilt.

Der erste Schritt zu einem KTM-Endurogelände ????
http://www.nachrichten.at/oberoesterreich/wels/KTM-Pierer-pachtet-Panzeruebungsgelaende-in-Wels;art67,1447537

David Knight : ……..hat es inzwischen geschaffft die Sherco in Grund und Boden zu fahren. Am 10.7.14 hat er den Shercovertag weggeschmissen, sich eine serienmäßige KTM 350 4Tund KTM 300 2T gekauft und am darauffolgenden Mittwoch (18.7.14) in England sofort ein EnduroX-Rennen gewonnen.
Es wird natürlich (mitten in der Saison) als eine positive Trennung beschrieben, denn Sherco möchte sich mit anderen Fahrern auf die Enduro Weltmeisterschaft konzentrieren…….
David Knight: “Thanks to Sherco, we had some great results with 2nd in Indoor World Championship and 1st in British Extreme Championship. I understand that Sherco want to concentrate on EWC and they can’t fully commit to Extreme Enduro which I need to compete at the highest level. I wish Marc and the team all the best for the future.”18 July 2014
David Knight returned to racing, since splitting with Sherco, on Wednesday evening at the Fast Eddy EnduroX. David, riding his own KTM 350, took a convincing overall win
(Quelle :
http://www.knighter.net/media/k2/items/cache/83c2446a0896df0a1f4af01c940ae1d9_L.jpg
I’ve had an absolutely brilliant fun week of racing. I’ve bought my own KTM 350 and KTM 300 so I can go and do some races, I actually raced the 350 in a local beach race on in the Isle of Man on Saturday evening which was in aid of the Ramsey RNLI. They are a fantastic bunch, so I’m always happy to do anything to help out and it was really good fun. –
Quelle :
http://www.knighter.net/index.php/latest-news/item/60-knighter-wins-fast-eddy-endurox-and-htm-glenarm-endurox#sthash.CihbWfao.dpuf

Mein Neffe aus Ostfriesland : ……ach ja, noch einen schönen Gruß von Gino … wir waren Mitte Juni wieder für eine Woche in Bardonecchia …

Es kamen Fragen – Was ist das für ein Durchstiegsmotorrad vom Resourcenschoner ? guxtu –>

Next Generation Laszlo als Sitzpuppe !

Ernie und Bert ??????

….. dabei sind wir gleich schwer, bei mir ist aber der Schwerpunkt tiefer !

Fakten zum EEG-Sommerfest:
35 Teilnehmer rekrutierten sich aus dem EEG- und EEG&friends-Kreis
20x verteilte der Grillmeister „Eitrige“, Koteletts, marinierte Pute, Schnitzel usw.
Der ganze Kartoffelsalat wurde vernichtet
Die EEG-EXC ist 46 km ohne Problem bewegt worden (= 1 Tankfüllung)
Das Jungvolk hat die Wunderbatterie der EEG-EXC leegenudelt, statt auf Reserve zu schalten
Das nächste Mal mehr 1€-Stücke für den Dampfstrahler mitnehmen
Mikka mußte wegen Dauergrinsen und demzufolge Staub auf den Zähnen gewaltsam von seiner seine neuen KTM FriiiiReit 2T runtergezogen werden, für dieses Gelände war er ideal bewaffnet.
Der Besitzer der schwarzen Unterhose hat sich noch nicht gemeldet !!!Einige haben „SlowRiding“ ausprobiert
Die verschiedenen Streckenführungen (Bach oder nicht-Bach) fanden Gefallen
Das Auffüllen des Flüssigkeitshaushalts durch dieverse Hopfen-Kaltschalen am Abend funktionierte einwandfrei, wenn auch die berauschende Wirkung, aufgrund der fehlenden Nahrungsaufnahmen tagsüber und der hohen Temperaturen, bei dem Einen oder Anderen schneller und stärker eintrat …..
Der „Klare“ von Tobi in 2l-Wasserflasche verdunstete flott
Das abendliche Beisammensein war legendär ……
Ooooooooohhhhhhhhmmmmmmmmmmmm …………

Aus datenschutzrechtlichen Gründen, und um die Persönlichkeitsrechte Einzelner nicht zu verletzen, sind die Gesichter unkenntlich gemacht, Jungs Ihr könnt Euch entspannen ……

Einige Stimmen zum und nach dem EEG-Sommerfest :
–> Leid´ i konn eich gor ned sog´n wia i mi g´frei amoi wieda mit dem Hauffa oide Daddara uman Greis zum roin. ……………………b´sonders jetzad…….nach dem debbadn hin – und – her.
–> Ich wünsche euch viel Spaß in den affengeilen wurzelgespickten Auffahrten usw. usw……….
–> mille grazie an den präsidenten fürs schöne fest. und an sebb für die proberunde auf der beta und dann noch ein beweisfoto für einen kurzzeitigen medallienmisbrauch
–> Es war sehr sehr geil!!!!!!!
Das Fahren war trotz der unmenschlichen Temperaturen super und hat viel Spaß gemacht. Ich hatte zum Schluß 50km auf der Uhr. Die Nachtsonderprüfung war für mich dann das schwierigste. Aber ich habe den Weg in meinen Anhänger noch gefunden und konnte dann am nächsten Morgen in Ruhe nach Hause fahren (auch wenn der Kopf schon sehr schwer war). Also war sehr gelungen und schreit förmlich nach einer Wiederholung.
–> stimmt es eigentlich dass es in Zukunft bei der Enduropizza einen eigenen BACHBETTBEZWINGERTISCH gibt ????
–> man sagt es gäbe auch eine spezielle BACHBETTBEZWINGERPIZZA auf der Speisekarte???
–> ……dann muss ich an den ICHWEISSNOCHNICHTMALWODASBACHBETTIST Tisch :(
–> Super wars, Danke an die Orga und alle die sich völlig entspannt gequält haben. Hoffe Extra Extra (der ***** zur Nachtsonderprüfung) hat keine zu großen Schneisen ins Endurovolk geschlagen. (Wurde von einigen Anwesenden aufgefordert zu servieren) Habe die Gesichter am Morgen wegen früher Flucht leider nicht mehr gesehen.
–> danke Hanno es war der Hammer, fahren war spitze die Truppe war toll, und das Fest der Hit , hab selten so einen lustigen und entspannten Abend erlebt, was haben wir gelacht, nicht wahr Udo :-) :-)
Tobi, bestell der Oma einen Gruß und Danke für das tolle Getränk ……..
–> Dito und: Oooooooooooooooooohhhhhhhhhhhhhhhhhhmmmmmmmmmmmmmmmmm :-)
–> Vielen Dank für das schöne rundum gelungene Enduro Fest, vor allem an Hanno. Klasse Kartoffelsalat usw……..
Wo wurde mehr geschwitzt? Beim Fahren oder beim Spachteln? Auf der Strecke war kein Meter erholsam und jeder konnte ausreichend Herausforderungen finden.
EEG – Ihr seid die Besten !
–> Danke Hanno. Schee wars!, Aber wie bin ich in meinen Bus gekommen? Hat mich jemand gebracht? Udo warst Du das? :-) )
–> ja wir sind gemeinsam irgendwie zum Parkplatz gewankt. Bis zu deinem Bus habe ich Dich nicht begleitet, denn ich war selber froh meinen Anhänger gefunden zu haben, in dem ich auch hineingefallen bin.
–> Ja, schee wars. Gut dass ich am Boden geschlafen hab, der war einfach zu finden.
–> auch von mir, dem “moi kimm i….moi kimmi ned….und na bin i doch do Mikka”, ein großes Lob für die Organisation dieses Event´s……………Hanno, des hos´d guad g´macht. Solche Samstage bräuchte es mehr im Jahr. Und i wui gorned wissen wia lustig ´s no nach meiner Abfahrt g´wesen is…………..hobd´s de Untahos´n jetzad midgnumma?????????
–> auch von mir ein großes Lob für die Organisation dieses einmaligen Sommerfestes!!! Danke Hanno, auch für die Trial-Basics! …jetzt bin ich für den nächsten Sport auch noch angefixet. Wer verkauft einen günstigen Trialer? Schön staubige Runde, angenehm schweissige Temperaturen, zu Tode frittierte Kottelets und Extra, Extra Abendspass! Was will man mehr!!! Lustig wars!
–> Mein Kotelett war auf´n Punkt – musst halt zur rechten Zeit abholen, hihi.
–> auch von meiner Seite den besten Dank für die gelungene Veranstaltung, ganz besonders für die umfassenden und geduldigen Erklärungen an die beste Haushälterin von allen. Ich werde wohl nicht umhinkommen den Fuhrpark neuerlich zu erweitern ….
Weiterhin Dank an Alle für das großzügige und unkomplizierte Austauschen von Mopeds, Stühlen, Schatten, etc.

Bastel-Hacht : ……..Die GasGas soll einen neuen Kupplungskorb erhalten und die Auslasssteuerung wird eingestellt wegen geänderter Zylinderposition (1,7mm höher).
Dazu ist der rechte Motordeckel (großer Kupplungsdeckel/Clutch Cover) abzubauen.
Eine Vorarbeit ist die Demontage der Kühlwasserpumpe. Diese zeigte sich in unerfreulichem Zustand, siehe Foto.Ein gebrochenes Pumpenrad. Wie lange ich das schon habe kann ich nicht sagen. Die GasGas toleriert sowas anscheinend gut….
Bisher habe ich als normal hingenommen, dass im Wald bergauf öfter Kühlwasser benötigt wurde. Das war schon vor einem Jahr in der Toskana so. (Eine KTM ohne Kühlerlüfter kocht ja auch nicht allzu selten).
Die Gas´n bis zum Sommerfest hinbekommen wird wieder mal schdressisch. Heute ist abend ein Laufwettbewerb, morgen abend ein weiteres Training. Was ich mir Do./Fr. vorgenommen habe:
- Kupplungskorb erneuern (neuen CNC-Korb aus edlem 7075er Alu vernieten und einbauen)
- Auslasssteuerung ist schon geprüft und Leichtgängigkeit verbessert, nur noch justieren (einfach)
- Pumpenrad einbauen (einfach)
- Zusammenbau Motorseite und Montage Hyde Motorschutz
- Neue Lager ins zweite Hinterrad und neues Distanzrohr fertigen. (16 Jahre altes Rad, war schon in der BMW Zweitrad)/Alternativ GasGAs Rad drinlassen)
- Abholen und Einbau generalüberholtes Federbein (Von Uwe, Fa. EMXS). Das Federbein hatte ich aus Ebay und ist von mir schon einmal ohne Neuteile überholt worden, hat dann 1 Jahr bisher klaglos gearbeitet. Diesmal waren einige Ersatzteile fällig. U.A. Abdichtung Druckstufen-Versteller (rissig), Kugelgelenk (Spiel seit Rumänien), Dichtkopf zur Sicherheit. Für den Einbau via do-it-yourself fehlt mir Zeit. (Nachvollziehbar?)
Also dann, wenn ich beim Sommerfest auf BMW antrete, wundert euch nicht allzusehr…
Anm. der Red. : Er hat es geschafft und die “BastelBastel”, äähhhh GasGas mitgebracht.

Lieber Resourcenschoner : ……. unter Roller-Tuning verstehe ich das …….
Quelle : http://www.tuning-fibel.de/_bilder/scooter_a.jpg
… und nicht ein anderes Federbein vorn einbauen…..

Im Rahmen einer „Teambuildingmaßnahme“ war ich mit den Kollegen auf dem Ammersee segeln, war nett, das geräuscharme „Dahinsegeln“ bei wenig Wind hat schon was Beruhigendes, kontraproduktiv ist der Stress :
–> „wann kommt wieviel Wind / komme ich unter Segeln wieder in den Hafen / muß ich unter den Schmähungen der Kollegen in den Hafen rudern ……..“

Neue Rücklicht/Blinker

Quelle :
http://bilder3.eazyauction.de/arbikeparts/auktionsbilder/16645_1_fe84184c.jpg

Soziusfußrasten an EXC, zur Bauanleitung klixtu
“Enduro-Seite” und dann “Enduro-Klugschrauber”
Resourcenschoner oder Pimp my Roller : ….…..das das Durchstiegszweirad rennt wie die Sau (125er Vespa 2Takt), hatte ich ja schon erwähnt. Damit geht aber einher, dass das Frontend überfordert ist. Der vordere Dämpfer ist viel zu weich. Eine serienmäßige Unart des SKR 125 von Piaggio. Beim Bremsen auf Block gehen ist unangenehm, aber nicht wirklich gefährlich. Aber bei flotten Kurven auf Unebenheiten zu treffen, war da schon teilweise heikel, vor Allem weil die Schräglagen so einen Spaß machen.
Abhilfe gabs im Internetz, wo ein entsprechendes Federbein aus dem Zubehör angepriesen wurde. Also 45,- in die Hand genommen und in die vordere suspension investiert. Der Dämpfer ist stufenlos verstellbar und wurde mit entsprechendem Werkzeug (einem Stahlstift zum Drehen) geliefert. Laszlo war dann der Bordmechaniker, der den Umbau vornahm. OK, der Federweg bleibt gleich, aber eine gute Federhärteneinstellung haben wir nach mehreren Verstellungen gefunden. Jetzt ist ein unbeschwertes Kurvenräubern ohne Reue möglich.
Ach noch was: Dass er ein Spritfresser ist, ist auch bekannt. Aber den max-Verbrauch toppe ich noch um Längen, weil ich, der Geilheit wegen, nur am Vollgasbeschleunigen bin (von der Ampel weg, vom Zebrastreifen weg, von jeder Kreuzung weg, …).
Vielleicht hätte ich die Recluse doch lieber in der EXC lassen sollen.

DrosselJörg : …….. war ohne Motor im Gelände und hat sich an der Rübe eine Platzwunde zugezogen. Erst “Finger” dann “Kopf”, was ist als nächstes dran ?
Nach eigenem Bekunden verhält er sich ab sofort “altersgerecht” und verlegt seine Aktivitäten mehr auf “Sofa” und “Fernsehen” …….

Zum Thema Deutschand und Fußball :
http://www.youtube.com/watch?v=_2VlSULW2iw

Beim EEG-Sommerfest im Enduro-Hausruckpark am 19.7.14 nehmen teil :
19 EEG-Members und 12 EEG&friends/ Fanclub

Mr. 40-Stroke sein Schwiegerfreund : …….hat bei Baboons was gepostet !

http://www.baboons.de/4996-mv-agusta-pr%C3%A4sentiert-mit-der-dragster-neuen-streetfighter

Mr. 40-Stroke : ……. bei den BMW-Days 2014 sammelten sich einigen hartgesottene EEGler um im fortgeschrittenen Alter die bajuwarischen Gäule der Bayrischen Motorenwerke im Einspurbereich auszuführen.Für mich stand das neue Retrobike „R nine T“ und der neue Streetfighter S 1000 R bereit.
R nine T:
So haben kleine dicke alte Männer BMWs in Erinnerung, puristisch, ohne umgeformte Joghurtbecher-Plastiks umhüllt, klare Rundinstumente für Tacho und Drehzahlmesser, mit einem richtigen Tank zwischen den Beinen, rechts und links ein Zylinder, `ne Gabel, Kardan und eine kurze Sitzbank.Also Bein über die Sitzbank – geht ohne Probleme für kurzbeinige Dicke – Köpfchen drücken und los.
Strammes Fahrwerk, sehr zielgenau zu bewegen, Fahrer und Moppett gleichen sich wie Zwillinge – ein wenig dicklich um die Hüfte, gemütlich zu bewegen, Sportlichkeit war früher, ein kurzer Zwischenspurt macht aber noch Spass. Kesselberg rauf rechts/links alles perfekt, alles so wie Mann es will, allerdings fehlt ein wenig die Emotion.
Nach knapp 2 Std, wechsele ich die Moppetts und gehe mit „frugi“ auf die nächste Testfahrt.
S 1000R
Emotion ? – hier gibt es nur Emotion, anders ist so ein Moppett nicht zu erklären. 160 PS, breiter Geländelenker, aufrechte Sitzposition, keine Verkleidung, das nackte Monster !
Es gibt 3 Fahrdynamikprogramme (Rain, Road, Dynanic), wir sollen sicherheitshalber die ersten km im Rain-Modus fahren ……..
40 Jahre Motorraderfahrung und ich soll im Damen-Modus fahren – nicht mit mir !
Also Schalter auf „Dynamic“ und los. Hupsi, geht die Kiste ab, hart aber fair. Ende der Ortschaft und man kann „leicht“ durchbeschleunigen. Mit 60 Sachen im 6. Gang schalte ich 5x zurück in den 1. Gang und gebe Gas.
Ich muß mich ja nur festhalten, den Gasgriff voll offen lassen, durch den Schaltautomat ist Gaswegnehmen und Kuppeln beim Schalten überflüssig.
6-7-8…13.000 U/min und schon wieder den Schaltblitz verpasst …….
Brachial wie der Motor aus niedrigsten Drehzahlen beschleunigt und ab 5-stelligen Drehzahlen noch an Briketts zulegen kann. Beschleunigungswheelies beim Überholen von Fahrzeugen im 2. Gang (so ab 120 km/h) sind normal ……..
Wieder durch das Voralpenland, das Fahrwerk ist nicht aus der Ruhe zu bringen, auf den langgezogenen Kurven liegt die S 1000R perfekt, Bremsen perfekt, Fahrwerk stabil, Beschleunigung mehr als extrem, wozu gibt es dieses Motorrad ?
Bei 250 km/h regeln die Helferlein den Speed ab, das ist auch gut so, denn schon ab 180 km/h hängt Mann wie ein Fähnchen an der breiten Segelstange im Hurrikan.
Schön, dass ich mal so ein Monster fahren konnte, die Beschleunigung ist unglaublich und die ganze Kiste ist sooooo überheblich ……..
Hier noch das Foto vom relaxten „frugi“ vor dem Ampelstart ……

Roady Bernd bei den BMW-Days 2014 : ……. wenn man auf den BMW-Motorrad-Tagen in Garmisch eine R1200GS WC fährt. Das vollautomatische Fahrwerk ist zwar ganz nett und gerade für den bandscheibenvorgeschädigten Benutzer von Vorteil, aber:
- die Propellerfirma hat es auch nach 91 Jahren noch nicht geschafft ein Getriebe zu bauen dass sich ohne “Klonk” schalten lässt
- der Motor vibriert über den gesamten Drehzahlbereich unangenehm in Lenkerenden und Fussrasten
- die Zylinder stehen einer bequemen Beinposition im Wege
- für Menschen über 1,80 ist die Sitzposition nicht zu gebrauchen
- das Teil sieht einfach sch…ße aus …
Die Lösung: wurde gleich am nächsten Tage beschafft, steht seit heute in meiner Garage und hört auf den Namen “Gilberto”.

Mr. 40-Stroke : ……… hat sich eine Beta-Freeride gebastelt …….

Hier ein Foto vom präsidialen Tochter-HundManni`s Ackertraining : …….die Weizenernte findet ab ca. Anfang August statt (je nach Wetterlage) somit kann ein „Ackertraining“ im August geplant werden. Die Maisernte ist ab Mitte/Ende September.
DER PRÄSiii – Ich bleibe dran und organisiere wieder was mit Manni !

Enduro-DM Waldkappel : …….. die Nennung ist online, Resourcenschoner Jörg und Schnorry sind schon gemeldet, DER PRÄSiii überlegt noch.

Ein Fan : ……..tolle Seite habt ihr da gebastelt. Ich wollte spontan ne Enduro kaufen gehen, um das uralt Laster wieder anzufangen :-)

Name des Fahrers ist mir kurzzeitig entfallen : …….Heute Probefahrt mit GasGAs zwischen den Feldern. Eine Frau will mich nun dafür anzeigen…Hab Sie gefragt, was mit ihrer Toleranz ist, es wäre nur eine notwendige kurze Testfahrt. Aber nö, sie zeigt mich jetzt an, man darf nicht an einem Feld Motorrad fahren…
Armes Deutschland!
Arco : …….Wahrscheinlich stand die arme Frau in einer laut knatternden ausgestoßenen blauen Öl Gemisch Wolke spanischer Herkunft. Ein guter Anwalt biegt das weck. Also die Anzeige, die Wolke nimmt ja die Frau auf Lunge.
Platten-Manni : ……..musst halt künftig die Probefahrten in deinem Garten machen!!!!!, alternativ kannst du deine Einstellarbeiten ja auf meinem Acker mal wieder machen.

„frugi“ : ……die Fußballmanschaft vom „frugi“-Sohn haben es geschafft. 1. Platz im Bezirksfinale zum Merkurcup und damit qualifiziert für das Finale am 19.7.2014. Meine Teilnahme am EEG Sommerfest fällt damit flach.

EEG-CC 2014 : ……der Termin für das Stoppelcross in Camburg ist voraussichtlich der 13.9.2014.
Anfahrt am 13.9.2014 ( Samstag )
Rennstart ca. 15:00 Uhr.
Siegerehrung 19:00 Uhr
Große Rennparty mit Liveband ab 20:00 Uhr bis zum Morgen. ( Übernachtung in der Pension Hannich oder im Fahrerlager )
Am Sonntag bis ca. 14:00 Uhr eine schöne Runde durch den Wald mit einheimischem Guide !
Wichtig: für die EEG Meisterschaft wird nur und ausschließlich die Klasse der Senioren ab 40 gewertet. Alle anderen Klassen ( auch Senioren ab 50 ) werden nicht gewertet.
EEG Meisterschaft 2014 (die nächsten Termine)
2. Lauf Langenaltheim 5h Enduro 02.08.2014
3. Lauf East Enduro Challenge 06.09.2014 Senioren 40
4. Lauf Stoppelcross Camburg 2,5h 13.09.2014 Senioren 35
5. Lauf Lechgau 2h Enduro 04.10.2014
6. Lauf Zschopau DM Lauf 18.10.2014 Senioren 40
7. Lauf Lanzing 3h Enduro Okt. 2014
8. Lauf Stoaling Trophy Gars 2h Enduro Okt. 2014

Juni 2014

Juchu : ..….die Heimatseite hat die 20.000-Bessuchergrenze (in nur 1,5 Jahren) durchbrochen !!!!!

News zum Enduro-DM-Lauf in Waldkappel vom Recurcenschoner :
–> In Kürze wird die Nennung für Waldkappel bei easyrace zur freigeschaltet.
–> Es gibt einige Änderungen zum letzten Lauf vor zwei Jahren. Hintergrund ist eine neue Regelung beim Hessenforst. Bisher hatte der Hessenforst auch die Hand auf “Privatwald”. Somit war die Nutzung dessen für eine Motorsportveranstaltung natürlich eingeschränkt. Diese Regelung ist seit Kurzem gekippt, was bedeutet, dass die Besitzer ihren Wald OHNE Zustimmung des Forstamtes auch für die Krawallevents zur Verfügung stellen können. Den guten Kontakten unseres 1. Vorsitzenden ist es zu verdanken, dass es einige neue Streckenteile geben wird. Die Strecke ist im Vergleich zum Jahr 2012, um ca. 20 km gekürzt (Streckenlänge heuer nur ca. 70 km, 3x zu befahren), aber mit dem ein oder anderen Schmankel versehen, der eben nur im Privatwald zu finden war. Die Sonderprüfungen werden wie gehabt auf dem Crosskurs (Hussarenring in Sontra, Länge ca. 2 km) und auf einem Stoppelacker-/Wiese-/Waldkurs (Länge ca. 4-5 km) gefahren. Somit sollte für jeden ein Stück Lieblingsboden dabei sein.
Es verspricht mal wieder eine nette Enduroveranstaltung zu werden. Ich werde umzugsbedingt nicht so gut im Training sein, aber dennoch teilnehmen. Außerdem wartet der Hohlweg in der zweiten SP noch darauf übersprungen zu werden. Laszlo filmt wieder!

Auspuffff-hacht : ……..ein verregneter Sonntag und abklingende Erkältung – was tun?
(Anm. der Red. --> ein Spielenachmittag mit den Kids wäre nicht schlecht, ein Besuch in der Therme wäre was, ein nettes Kaffeetrinken mit der Frau und befreundeten anderen Kids-Erzeugern, oder ……..)
Ich habe mir eine lange schon vorgenommene Aufgabe gestellt und meine Endschalldämpfer zerlegt. Die BMW war irgendwie gefühlt zu laut und die Gas Gas hatte ja anfangs unheimlich gesaut und geraucht und zudem weis ich nur, dass der ESD (Endschalldämpfer) zumindest von mir noch nie gemacht worden ist.
Das Bild zeigt rechts den BMW Original Auspuff in Sportversion und links das Pendant für einen PS-mäßig ebenbürtigen 2T-er.
GasGas
In der GasGas Auspuffwolle war um das gelochte Rohr herum eine wohl gasdichte kompakte Schale aus Kohle und der restlichen Dämmwolle, die Packung wog 70g
(Anm. der Red. –> bitte die Gewichstangabe bis 5 Stellen hinter dem Komma angeben, sonst ist es so ungenau und fasche Schlüsse werden gezogen !!!!!!)
mehr als die Dämmwolle, das bedeutet mehr als 10% Öl und Kohleteer in dem kleinen Volumen. Das Stopfen des Auspuffs mit neuer Dämmmatte war relativ einfach, so wie der ganze Vorgang an dem geschraubten FMF-Endtopf. Also künftig öfter neu stopfen! (alle 50Bh)
BMW
Nicht so einfach ist es beim BMW Auspuff. Der hatte nach über 3 Jahren und 250Bh auch schon eine merklich verbrauchte Packung, ist aber offenbar nicht für Wartungsaktionen vorgesehen. Leider sind Sportdämpfer in Absorberbauweise aber eben bauartbedingt dem Verschleiß unterworfen. Man merkt alles ist nur optimiert für die Herstellung und soll wohl nicht gewartet werden. Ein Teil der Nieten ist fast nicht entfernbar, weil innen der Rest der aufgebohrten Nieten festsitzt.
Für die gehofft lange Lebensdauer liegt ein feines Stahlgewebe um die Lochrohre, erst dann kommt der Dämmstoff aus Glaswolle. Ummantelt ist alles mit einer hitzefesten Folie, so kann die Packung in der Fabrik leicht eingebaut werden. Leider ist die Lebensdauer aber doch begrenzt und ich werde den Endtopf nach alter Väter Sitte neu stopfen. Anstelle der Nieten kommen Linsenkopf-inbus-Schrauben und innen eingelötete Muttern zur künftigen Arbeitserleichterung.

Enduro-DM :
Dachsbach ist abgesagt worden, mir ist keine Ersatzveranstaltung bekannt.
Waldkappel – 31.8.14
Wie in den letzten Jahren kann ich bei meinem “Heimrennen” Übernachtung mit Frühstück in meinem Elternhaus und “Profi-Standplatz im Fahrerlager bieten.
Aber das ist ein “richtiges” Endurorennen nach alter Tradition, Fahrzeit zwischen ZK 2 und ZK 3 über 1 Std. durch den Wald !!!!, auf den langen Waldwegen wird bis in den letzten Gang durchgeschaltet und kein Baumstammgehopse im Schneckentempo !
Rundenlänge 93 km (Strecke 2012), 3 Runden zu fahren !
Ich habe noch nicht entschieden, ob ich wieder mit der 250er 2Takt Yammermaha in der Klassik-Klasse starte, oder mit dem großen Viertakter EXC bei den Super-Senioren.
DER PRÄSiii

Foto des Jahres 2014 – erste Vorschläge liegen vor –> klickstu “Foto des Jahres” an.

Hier mal die Sherco 2015er-Moppettvorstellung für die KTM-Hasser :
http://www.youtube.com/watch?v=qGRnirTSSj0
(auch KTM-Fahrer können reinschauen, ist nur 1:24 min lang ………..)
Vermutlich haben die französischen Magersuchtmodelle nicht länger durchgehalten ;-) ))))

8F-Carsten : …….. rollt im Mutterland seiner Magersucht-Model-Enduro durchs Gelände und findet es toll !

Ich darf nicht schreiben wo, denn sonst erschießt er mich !, bei der nächsten Enduropizza wird er berichten.

GasMichl : …….. hat sich eine Damen-Enduro mt 2Takten zu wenig zugelegt, nach unbestätigten Meldungen hat Zalando die rosa MX-Klamotten noch nicht geliefert ……….

Onboard bei Graham Jarvis am Erzberg 2014 vom Start bis ins Ziel !
klixstu –> http://www.youtube.com/watch?v=Hk7dh01K4dQ
guckstu –> fast 1:52 Stunden !

… schland !!!!
(es gibt auch Sportarten mit Stollen, wo nicht gleich der Herr Wachtelmeister mit gezogenem Revolver aus dem Busch springt)

Resourcenschoner Jörg : .…….. geht ressourcenschonen Essen“
Zum Abschluss des Studiums „Modedesign“ der Tochter meine Liebsten, waren wir nach Berlin geladen, um uns das Gestöckel auf dem Laufsteg aus gesicherter Position anzutun. NICE!
Und abends dann vegan Essen gehen. Eines der führenden Berliner Gemüseetablissements öffnete für uns die Pforten. Die Karte war übersichtlich aber das Geschreibsel darauf sagte mir wenig. Ich bin aber auch nicht so der Koch. Ähnlich, wie man bei einer nicht geläufigen Fremdsprache aus dem Kontext heraus sich Informationen filtern kann, kam ich zu meiner Bestellung. Irgendwas Kaltes aus Tomaten vorweg und dann noch was von der Syntax her passendes als Füllmasse. Dazu einen lecker Wein.
Erstes Problem war, dass wir mit dem Vater, dem Halbbruder und dem Freund von Maelle unterwegs waren, die aber nationalitätsbedingt nur Französisch sprechen. Freie Improvisation war also bei der Bestellung gefragt. Wie in einem gehobenen Speiseladen üblich, waren die Nahrungsmittel großzügig auf dem Porzellan drapiert, so dass man weite Wege mit seinem Werkzeug zurücklegen musste, um die gewünschte Komposition auf die Gaben zu kriegen. Geschmacklich gut und interessant, ließen sich die Häppchen einführen. Zwischen den Gängen immer wieder mal zum Weinglas gegriffen, merkte ich bald den ersten Unterschied zu meiner herkömmlichen Nahrungsaufnahme. Bisher gewohnt einen Teil des Alkohols mit Hilfe der festen Beköstigung neutralisieren zu können, breitete sich hier die Wirkung des Getränks ungehindert in meinem Körper aus. Glücklicherweise für mich aber zum Leidwesen der anderen Gäste, ging es mir nicht alleine so.
Es begannen die ersten Sprüche über den Tisch zu schießen. „Was riecht denn hier so gut?“ „Das ist die Pommesbude nebenan!“ u.s.w.
Naja, wir sind dann besser gegangen. In der Kneipe gegenüber schoss Deutschland gerade das 2 – 2 gegen Ghana, wir bestellten Bier (auch für die Franzosen) und der Abend im Berliner „Inviertel“ nahm seinen Lauf.
Epilouge: Eine interessante Erfahrung, so ein Essen. Man ist satt aber das so heiß geliebte „Jetzterstmaleinenschnapsgefühl bleibt aus und man ist voll wie ein Eimer, obwohl man gegessen hat (durchaus keine Nachteil).

Ein lockerer, lesenswerter Bericht zum KTM-Modelljahrgang 2015
http://www.heise.de/autos/artikel/Auf-dem-Sprung-2236350.html?artikelseite=3

Modell 2015

Doggdor Nase : ……. hat sich bei den Sonntags-Spielchen einen Brombeerast durch die Nase gezogen, er ist knapp an der „Dicken Lippe“ vorbei gekommen, nachfolgend die Doggdornase bildlich ….
(nicht für Jugendliche unter 16 Jahren geeignet)Die 24-Std Helden neben dem Podium (4. PLatz) bei der Siegerehrung
Quelle : https://fbcdn-sphotos-d-a.akamaihd.net/hphotos-ak-xap1/t1.0-9/10357845_696400813742443_6978022674634084740_n.jpg

DR-Peter

Quelle : https://fbcdn-sphotos-c-a.akamaihd.net/hphotos-ak-xpf1/t1.0-9/10368203_696392983743226_8889224092043259596_n.jpg

 

KTM 2015er Modelle in Rumänien (Pressevorstellung)
klixtu –> https://www.youtube.com/watch?list=UUb3-KtEqkRuJeT2ekC5Mzow&v=Tk8fzf10HOw

Jochi : ……………….als „Heizdeckenverkäufer” bei der Kaffeefahrt !

Roady Bernd : …….. versucht seiner “Erwachsenen-Enduro” das Schwimmen bei zu bringen, hier der Beweis von seiner Sardinien-TourG5-hacht : …….. lässt gerade seinen GasGas-Motor renovieren (neuer Kolben, Zylinderüberarbeitung), später sollen noch neue KW-Lager und Pleul gewechstelt werden.

Laszlo (The näxt Generation): …… sind inzwischen “Eier gewachsen”, er springt den Monster-Table auf der MX-Strecke vom MSC-Waldkappel mit seiner 125er-GasGas-”Luftpume”
Fetten Respekt Alter !Beim “EEG-Testtag-BMW” am 4.7.14 nehmen teil und fahren diese Moppetts :Blazusiak wins Men’s Enduro X
klixtu –> http://www.youtube.com/watch?v=0jGPD-9MsCE


http://seiltanz.org/wp-content/uploads/2013/06/BiergartenPlanMuenchen.jpg

Jochi : …… beim pre-Fotoshooting in Rumänien für die Präsentation der 2015er EXC-Modelle.Manni : ……. in Rumänien den Arm gebrochen !, am 2. Fahrtag, Erstversorgung in Rumänien – nach seiner Aussage „sehr rustikal“ – dann Flugtransport über Bukarest nach München, dann gleich OP und Platte mit 9 Schrauben ……….

Vakuum-hacht : …… hat sich einen Vakuumbefüller für Stoßdämpfer einfallen lassen, nachfolgend die “doggdor – CAD-Zeichnung” !

Mal ein nettes Lob für die Heimatseite aus dem Netz :
Hallo zusammen, tolle Seite habt ihr da gebastelt. Ich wollte spontan ne Enduro kaufen gehen, um das uralt Laster wieder anzufangen :-)

Ergebnis der 24-Std-Enduro in Langensteinbach :
- bei den 2er-Teams haben DR-Peter und Claus einen tollen 4. Platz (20 Teams in Wertung herausgefahren !
- bei den 4er-Teams wurde ein toller 13. Platz erreicht (49 Teams in Wertung)Das 24-Std-Enduro in Langensteinbach wird durch 2 EEG-Teams (im Rahmen des “Race-Projekt”) vertreten :
2er-Teams :
4er-Teams :

Schnorry, Ällen und Stehfaaan : ….. haben eine Bergamo-Enduro-Tour gemacht und sich in 3 Fahrtagen die Kate gegeben …….

GasGas-hacht :….. Hand?, Sehr gut, uneingeschränkt nutzbar und alles heilt sauber. Ab morgen kann man die Fäden rausziehen.
- Meine Nachmittagsbeschäftigung an Fahrtag1: Leider hat die Tobi Kaltmetall-Reparatur „quick&dirty“ im Gelände nicht gehalten.Der Kühler wurde ausgebaut, gründlich gesäubert dann geklebt und mit Drahtstückchenzugeklammert(U-hakerl). Alles schön mit eingesülzt mit dem schwarzen Kleber (Epoxi). Zum Aushärten hat mir Ira den Herd überlassen. Echt cool!

DrosselJörg : ……Hab die vor 4 wochen gekaufte 2012er exc 350 heute wieder verkauft. Das ist mir doch zu wenig drehmoment.

FiltzStift : ….. ist am Freitag operiert worden. Hat jetzt eine Stahlplatte um sein Schlüsselbein. Ist alles gut gegangen. Er ist bereits zu Hause.

GasGas-hacht : …….Die GasGas hat die Zyl.-fußdichtung auf mehrere cm durchgeblasen. Könnte den mageren Leerlauf erklären.

WoodMan : …… hat an seiner 350er EXC eine nette Soziusfußrastenkonstruktion angebracht.Mr. 40-Stroke: ……..ist mit dem MTB aufn Berch gedemmelt Bericht der Sardinien-Tour ist online, klixtu “Berichte 2014″ oder weiter unten !
http://ergraute-enduro-greise.de/berichte/berichte-2014/sardinien-tour-2014/

Achtung KTM-Werbevideo – Ganz nette SloMo-Aufnahmen ab 1/3 des Videos :
https://www.youtube.com/watch?v=4c2cKAxICg4
und hier das gleiche für die 2T-Fahrer:
https://www.youtube.com/watch?v=-cwImtQw3WA

Erste Infos von der Rumänien-Tour :
1. Fahrtag – Bachbettentour im Banater Hochland: war sehr anspruchsvoll. Verluste: Erhards Kühler beim Rückwärtsfliegen von Ast durchbohrt. Erhard muss hier abbrechen und geht Kühlerkleben.
Magurawald – Tarcutour: noch anspruchsvoller – ziemlich in der Mitte des Waldes gibt es ein schweres Gewitter mit recht viel Wasser. Tour wird unterhalb des Tarcu Südhanges abgebrochen, da außer mir keiner mehr hinauf will.
2. Fahrtag – RedBullUp: nach 5:30 min sind 2 Fahrer ( Anderl und ich ) am Ziel, der Rest musste abbrechen.3. Fahrtag – Anderl und ich Onroad auf dem Heimweg. ( es war die letzten 300 km sehr sehr naß ), der Rest fährt die Stauseewaldtour nach Poiana, war an sich wohl recht schön.
Verluste: Schlüsselbeinbruch bei Filzstift nach schönem Einschlag in Waldkurve ( OP in München, da gesplittert ) Handverletzung von Erhacht nach Baumkontakt ( wurde gleich in Rumänien genäht )

GasGas-hacht : …….Filtzi und Erhard sicher in München angekommen, gestern 23h.
Thomas hat die sichere Variante gewählt und 14h Autofahrt mit mir statt
unsicherer Stand-by Flug durch ADAC, der hätte auch Freitag oder sonst wann
sein können. Man wollte sich nicht festlegen… Tolle
Reiseheimtransportversicherung!
Meine Hand ist halb so wild, ist früh passiert. Ein stumpfer Aufprall auf
ein dickes Astende gegen die Fahrtrichtung bei guter Geschwindigkeit. Ich
bin nach Erstversorgung durch Frank ja fast den ganzen Tag damit noch
uneingeschränkt gefahren. Nach der Bergung von Thomas sind wir noch einige
Highlights gefahren (die Rückfahrt auf Straße wäre die viel längere
Variante gewesen.) Dann war mir aber doch etwas mulmig und wir haben Thomas
eh am Krankenhaus abgeholt. Dort wurde dann mit 4 Stichen die inzwischen
klaffende Platzwunde am Ringfinger genäht.
Unbezahlbar was unsere Ossis und Ira von der Unterkunft für Thomas
geleistet haben an Organisation im Krankenhaus und Transport mit
Straßenmotorrad durch Dennis Freunde! Da hatte er Glück im Unglück! Auch
für mich gilt das, Iras Mann hat mich zum Krankenhaus geleitet und dort den
Arzt organisiert.
Dennoch, Rumänien war sehr schön! Hab in 3 Tagen viele Eindrücke gesammelt.
Die Höhenprofile der Touren sprechen Bände. Die GasGas hats insgesamt gut
gemeistert und für viel Freude gesorgt. Fahrwerk Top und Motor bergauf eine
Macht.

 

++++++++++++++++

Mai 2014

Mikka : ….hat seinen neuen Freeride-Gemischverbrenner-Magermilchgerät (250er 2Takt) beim Joe Lechner in Ampelwang eingefahren.Er hat auch gleich eine Gelände-Info für unser Sommerfest mitgebracht :
Das Gelände ist noch immer super!!!! Das weis ich weil wir nähhhmlich am Freitag den 2.Mai dort unsere niegelnagelneuen Kappatiemme-Friiiiiraide´s Duetempi´s eingefahren haben!
Leck´mich fett, die verwurzelten Steilauffahrten machen mit dem Magermilchgerät so dermaßen Laune!!!!! Und die breite “Skipistenauffahrt” erst.

Jürjen : ….. hat sich sooon Selbstmörder-Bandscheibenzerstörer-Teil für die Straße gekauft

Dirt Days Penzberg 2014

Quelle : http://www.baboons.de/sport-reports/race-events/4882-dirt-days-penzberg-2014

Ausschnittsweise zitiert :
……Bei den Oldies
strahlte Rudi Steiner vom obersten Podest, der mit einer lupenreinen 125ccm-Husqvarna auf dem rutschigen Terrain mal wieder bewies, dass es gerade bei den älteren Racern nicht immer einen Donnerbolzen zum Siegen braucht. Manchmal ist weniger eben mehr und Steiner damit auch der einzige bayrische Einzelsieger an diesem WE, was auch prompt mit ein paar Mass begossen wurde. Nass war man eh schon und so beglückwünschten sich Stephan Kiesel und Udo Berg, die ebenfalls vom Podium lachten. Dahinter komplettierten Jörg Radtke und Albert Sporer die Top5 der Oldies Klasse……..
Anm. d. Red. : Gratulaton an Udo, nicht nur endlich einen Pokal und aufs Siegerpodest, sondern auch noch im off. Rennbericht auf Baboons erwähnt !

Das Gelände des AMC Penzberg scheint Ende August besiegelt,es gibt keine Genehmigung mehr und damit ist die Nutzung als MX/Endurostreecke des Geländes nah.

DER PRÄSiii : ……… hat mit der EEG-EXC seine sonntägliche Endurorunde gedreht, 56km, keine Proleme, Fahrwerkeinstellung wieder gut, auch Leistung hat sie noch “ausreichend”………….
Es gibt 3 Anmerkungen:
- der Kupplungsdruckpunkt wandert bei heißem Motor gegen Null (die Beläge quellen auf)
- minimaler KW-Verlust (vernachlässigbar)
- nach Ausrichten der Gabel und säubern der SiRis ist die Gabel wieder OKDer Trend zum Kindermoppett hält an !
Wo sind die richtigen Kerle hin, die früher die BigBlock-Enduros zähmten ?????
MilliMan : …… hat sich eine gebrauchte Husaberg FE 390 mit Kopfstandmotor zugelegt.Anm. d. Red.: Die EEG-EXC steht bereit, wenn Du mal Motorleistung spüren willst und ein Beschleunigungswheelie im 2. – 3. Gang machen willst.

Was hat das mit Enduro zu tun ?????
Sieht so die Zukunft des Endurosportes aus ?????
http://www.enduro21.com/index.php/component/k2/item/1844-onboard-%E2%80%93-aigar-leok-street-course-enduro
….. wo sind die endlosen Waldpassagen mit fußrastentiefen Spurrillen, die Wurzel-Auffahrten, die Schlammlöcher, bei denen es auf das Auge für die richtige Spur ankommt?

Reifenwechsel mit Mouse leichtgemacht !
(sehenswert, der Typ hat gerade 8 std. Hardenduro hinter sich und wechselt den Reifen – mit Reifenhalter – in ca. 60 sec.)
http://www.youtube.com/watch?v=0ksZQ5YC5gs
und hier das offizielle Werbevideo vom Hersteller
http://www.youtube.com/watch?annotation_id=annotation_273712&feature=iv&src_vid=ug5Bqg_hTg8&v=AkvKws9qk9s

Anderl : ……. hat seine Neue in die Garage gestellt, sieht schon “fesch aus” die Kleine ….Nach 1 Jahr Rundreise der EEG-EXC im EEGler-Kreis habe ich sie wiedergesehen, sogar in akzeptablem Zustand ! – DANKE !!!!
Die genauere Inspektion brachte folgendes Ergebnis :
- Blinker vorn rechts funzt nicht, rep.
- Tacho hat „Einschlag“ mittelfritig werden wir ein neues “Mäusekino” investieren müssen.
- Wasserverlust am Zylinderkopf noch vorhanden, aber vernachlässigbar ! Kühlsystem hat vollen Druck !
- Gabel ausgerichtet und SiRi rechts sauber gemacht (ölte leicht)
- Bullbars montiert
- bis Ölwechsel noch 400km
…`nen neuen (gebrauchten) Six-Days Hinterreifen könnte sie gebrauchen, wer hat noch was rumliegen ????

DrosselJörg : ….. hat sich auf ein 350er EXC-F (4T) Kindermoppett zugelegt.

8-F-Carsten + Haushälterin : ……. war abseits der Straße in Kroatien unterwegs

Soundless – Elektro-MotoCross, ohne Worte !
unbedingt klixtu –> http://www.youtube.com/watch?v=JLdp1Kz0naI
Wenn ich mal zu so einem Rennen als Zuschauer gehen sollte, dann nur mit einer „Ossistyle“-Motorsäge mit Megaphonauspuff, die ich beim Vorbeifahren aufheule lasse !

Die Helden – keine Warmduscher !

Bilder vom 1. EEG-CC-Lauf 2014 bei den DirtDays Penzberg
(Fotos gemacht von unserem WoodMan Volker)

Arco

DrosselJörg

Ente Jochen

Erhacht

JörgR.

Schnorry

Tobi

Udo

April 2014

Stand der EEG-Champignon-Chips 2014 –> klixtu hier !

Der 2013-EE-CC-Meister war beim 1. Lauf abwesend !

In der Anlage Bericht der Süddeutschen Zeitung vom 15/16.3.2014 über das Starthilfe Race Project EEG. Kompletter Zeitungsbericht klixtu hier ! Starthilfe EEG (1)

Der Termin für das Stoppelcross in Camburg ist voraussichtlich der 13.9.2014.
Anfahrt am 13.9.2014 ( Samstag )
Rennstart ca. 15:00 Uhr.
Siegerehrung 19:00 Uhr
Große Rennparty mit Liveband ab 20:00 Uhr bis zum Morgen. ( Übernachtung in der Pension Hannich oder im Fahrerlager )

Guxtu hier die Show vom Motorrad-Stunt-Weltmeister

http://www.klickdasvideo.de/video/721/erster-platz-beim-grand-prix-stunt-2013

sehenswert !

Sandro : ….. hat eine Möglichkeit gefunden auf Elba wieder eine Enduro-Tour zu veranstalten ! Quelle: https://scontent-b-fra.xx.fbcdn.net/hphotos-prn2/l/t1.0-9/10260006_538876932887411_6290163839079418975_n.jpg

Wir sollten die Erzberg Live TV Übertragung am 01.06.2014 gemeinsam anschauen!, wer hat eine Idee für eine geeignete Lokation?
Anm. d. Red. : Jawoll, 6 Stunden lang Chips essen und Bierchen trinken, aber wer stellt sein Wohnzimmer zur Verfügung ??????
DrosselJörg : …..Natürlich “dawoimmer”. Ich bring Beamer und Leinwand mit. Wer hat einen stromgenerator ? :-)
Arco : ……Der Erhard schafft es sicher mit kleinen Anpassungen bei der “mobilen Tradition” (= BMW G450) 220V ab zu greifen.
Günnie : ……..könnten wir bei mir in der Werkstatt machen, Strom wäre genügen da, da brauchen wir den Erhard nicht. Hat die BMW eine Antennenbuchse o. SAT Anschluss, hab ich nicht in der Werkstatt ! und an der BMW noch nicht gefunden ? Das wäre das einzige Problem !
Roady Bernd …..Ich weis noch nicht ob ich sehen möchte wie die sich totfahren …
Zitat: “Dazu senden auf den Totfahren montierte GoPro-Helmkameras beeindruckende Bilder direkt aus dem Kampfgetümmel.”

Schnorry : …… fährt kurzfristig über den 1.5. zum Endurofahren nach Bergamo.

DER PRÄSiii : …..soooo, jetzt habe ich mal die KTM 390 Duke testgefahrenSehr schön zu fahrendes Bike, OK, zu meinen 50 PS der EXC im SuMo-Trimm fehlt etwas Druck, die Kiste lässt sich aber bei 2.000 bis 4.000 U/min schön fahren, ab 6.000 U/min geht es los, ab 8.000 U/min klingt sie wie eine Turbine und schiebt gut an, bei 11.500 U/min ist Schluß, fahrwerkseitig absolut stabil – in die Kurve reinhauen und ohne Eigenlenkverhalten die Schräglage genießen, sehr handlich und sehr leicht, sehr gute endurotypische Sitzposition, vollkommen neutral in Schräglage, kein Wackeln, sehr spurstabil, das ABS greift vorn und hinten früh ein, für mich eher negativ, für einen Neuling aber sehr gut, ich finde es ist für unter 5.000,- € (Neupreis !!!!) eine echte Empfehlung, wenn man max 48 PS fahren darf/muß.
Genauerer Fahrbericht folgt, wenn ich die Kiste als “Superbike-Schreck” mal durch die Alpe treiben darf.

Schnorry : ……guck Euch das mal an, ich könnt mich nur noch aufregenKlickt mal das Video dazu –> http://m.mdr.de/thueringen/sued-thueringen/polizei_gelaendemotorrad_wald100.html#mobilredirect

Dirt-Days 2014 Penzberg
Die Klasse Oldies (19 Starter) ist fest in EEG-Händen !
3. Platz Udo (21 Runden, schnellste Runde 5:31 min)
4. Platz Jörg R. (21 Runden, schnellste Runde 5:28 min)7. Platz Arco (20 Runden, schnellste Runde 5:45 min)
11. Platz Tobi (19 Runden, schnellste Runde 5:58 min)
13. Platz DrosselJörg (16 Runden, schnellste Runde 5:26 min)
14. Platz Ente Jochen (15 Runden, schnellste Runde 6:02 min)
16. Platz Schnorry (13 Runden, schnellste Runde 5:47 min)
17. Platz Kupplungs-hacht (12 Runden, schnellste Runde 7:03 min)
18. Platz Günnie (3 Runden, schnellste Runde 7:41 min)

Kupplungs-hacht `s Info zu Penzberg :
Übrigens für mich ist Penzberg ziemlich schiefgegangen. Am Samstag war
es ja warm und trocken. Aber für uns am Sonntag hat es ordentlich
geregnet und die Teamracer haben die Strecke gut eingefahren. Allerdings
wurde teilweise extra noch das schlimmste beseitigt für die Oldies.
Die GasGas ist gut gestartet, aber ich hatte lange keine schmierigen
Verhältnisse mehr und habe wohl die Kupplung überlastet. Das führte
dazu, dass der Hebel auf halbem Weg hart wurde. Also ist das
Kupplungspaket unter solchen Umständen noch immer grenzwertig. Ich bekam
dicke Arme und musste pro Runde 5 min pausieren. Ich habe dann noch den
Hebel auf weiter innen eingestellt, so dass der mechanische Anschlag
erst war, wo der Hebel eh am Lenker ankommt. Schade.
Erst die letzte halbe Stunde konnte ich ohne Pause fahren. Habe also
trotz kraftloser Arme ins Rennen zurückgekämpft und war somit im Ziel
doch ein bischen zufrieden. Vom Sprit hätte ich noch für weiter 2h drin
gehabt. Der Dreck am Mopped war aber vollwertig. 5€ am Strahler und 1h
nacharbeit daheim. Man kann den Hyde Birnenschutz einfach nur
abmontieren, sonst kommt man an die 4kg Dreck nicht ran die er immer
noch sammelt, trotz vieler Auspolsterungen mit Schaumstoff. Ach ja, Mist
so eine Birne gegenüber schlankem 4t Auspuff.
Respekt an alle Oldies die angetreten sind, viele sind wegen Regen fern
geblieben und wegen dem kurzfristig geschobenen Zeitplan. Die Überzahl
der Starter waren EEG´ler!

ex-EXC-hacht : ……..ich soll vom Käufer Deiner seeligen Doppelkrümmer EXC-400 schöne Grüße bestellen und nachfolgendes weitergeben :
(ist ein Kollege vom PRÄSiii)- seit gestern hat die olle KTM wieder neuen TÜV…
- nächste Woche geht’s damit OnRoad nach Berlin…
- guxtu Bilder , der Torsten lässt die olle KTM ab und zu in Laubus-Eschenbach auf der MX-Strecke fliegen
- er ist in den 5 Jahren nur gefahren, bisher ist nix kaputt gegangen, nur Standardservice
- sie wird ab und zu OnRoad zur Arbeit und zurück gefahren
- sie hat Toskana-Touren ohne Probleme mit gemacht
- er hat 2010 und 2011 die MX-Hessenmeisterschaft damit gefahren
- sie ist nicht totzukriegen und läuft und läuft und läuft
- der Torsten sagt, dass das der beste Moppettdeal seines Lebens war – DANKE !

Fußgänger-Anderl : ……wo finde ich denn das Video dass mir zeigt wie ich an ein gekauftes aber nicht geliefertes Motorrad fahre (am besten noch inklusiver, zum Fahren notwendiger Teile, die auf unbestimmte Zeit im Rückstand sind)

Zur Minderung der Leiden hier ein Video wie so eine KTusky fahren könnteQuelle : http://motoxmag.mpora.de/video/husqvarna-2014-modellpraesentation.html
Hier erste Kommentare aus dem EEGler-Kreis :
DER PRÄSiii : ……klitxu Video, siehstu was Mann mit Deinem Moppett (das mit Stangenantrieb aus der Garage) auf der x-leo-Strecke alles machen kann !
www.youtube.com/watch?v=KJyuLajqdhw (siehe auch weiter unten)
Wozu also noch die KTusky ??????
FiltzStift : ……. Hallo Schuhsohlenbenutzer, das Video ist unwichtig, du musst das ganze Positiv sehen: Dein Motorrad verschleißt nicht, außer es sitzt ein anderer darauf, der schneller war…….
Weitere Kommentare werden sehnsüchtig erwartet ……….
DER PRÄSiii : ……. ich habe noch eine “echt gute” 250er 2T-Yammermaha, die ich verleihen würde, die ist besser als die GasGas vom G5-hacht, denn die qualmt noch mehr und verbraucht noch mehr Sprit !
Schlauschwätzer-hacht :
Wer etwas will findet Wege,
wer nicht will findet Gründe
Schnorry : Eine kleine Anmerkung – die Kiste war zwar beim Händler aber noch nicht “Ready to Race”
KTusky-Anderl :
Ich möchte das nicht weiter kommentieren
Roady Bernd :
Kein Benzin?
Oder warum sollte ein fabrikneues Fahrzeug nicht einsatzfähig sein?
KTusky-Anderl :
Nur zur Info: es gibt eine Differenzierung zwischen einem gelieferten Fahrzeug und einem fahrfertigen Fahrzeug. Meines gehört zur ersten Kategorie und ist nicht fahrbereit!
Schlauschwätzer-hacht :
Sehe ich genauso:
No excuses – shut up and RIDE!
P.S.: …und Sonntag abend erster Ölwexsl !
Roady Bernd :
Hallo André, dann gibt es also keine Ausreden mehr?
Schnorry:
Hi Andre, habe Deine Kiste gerade gesehen, nicht schlecht.
KTusky-Anderl :
Da bin ich ja froh das ich in Ermangelung eines Motorrades hier nicht umdisponieren muss. Ich hätte sie aber bereits gesehen, fremdle aber noch ein bisschen mit ihr. Wir haben uns noch nicht berührt. Das wird glaube ich eine mit Schwierigkeiten behaftete, sehr vorsichtige Beziehung. (Ich weiß, manchmal bin ich komisch, sonst hätte ich ja auch nix bei den Greisen zu suchen)

Wenn die EEGler mal alt sind ……Für mehr Klixtu :
http://www.youtube.com/watch?v=19wYCVGJBcM
http://www.youtube.com/watch?v=OG8pAAZW6FE
(gefunden von Resurcenschoner Jörg)

Neulich auf der Autobahn ins BMW-Werk Leipzig ……(454 km in 2:52 h – von Tür zu Tür !)

Ohne Worte :Quelle : http://rappsblog.files.wordpress.com/2013/04/dubaier.jpg?w=584&h=826

Ich denke der Winter ist vorbei !Quelle : http://cabrio-portal.de/wp-content/uploads/2013/04/toter_Schneemann.jpg

DER PRÄSiii : ……. hat Ostern eine nette Enduro-Klassik-Ausfahrt in Norhessen gemacht, bei warmen Temperaturen und wolkenlosem Himmel waren die Bedingungen perfekt, nur die zeitweise auftretenden Nebelschwaden mit Rizinusölgeruch haben leicht genervt.
Achja, die 16 Pferdchen haben sich auf 100km 10Liter Gemisch 1:25 genehmigt …..

Bademeister : ……… kann nicht zum näxten Grubentraining kommen, er muß immer noch leicht bekleidete Damen fotografieren und sich dabei in Anglerhosen in einen Eisbach die Genitalien kühlen……

Neues vom Erklärbär !
guxtu
http://www.youtube.com/watch?v=aukp4H62H3c
http://www.youtube.com/watch?v=EdXWWRoeyeo
http://www.youtube.com/watch?v=n_jYmEiGk_E
P.S. beim näxten Grubentraining wird der Erklärbär wieder anwesend sein und das alles live vormachen …..

Das Mitgliederbild von Laszlo wurde “refreshed”, guxtu Das Mitgliederbild von Resourcenschoner Jörg wurde “refreshed”, guxtu XXX-hacht : …….. Starttraining für Penzberg war gut, die GasGas startet vieleicht gut, vieleicht auch nicht so gut….auf alle Fälle muss ich sie vorher warm bekommen und sie darf nicht zu lang abkühlen. Ein easy Blitzstart mit bereits eingelegtem 2.Gang wie mit der Einspritzer BMW ist eher unwahrscheinlich.
Aber Fahrwerk für Penzberg nochmal besser eingestellt und 2h alleine am Stück gefahren, bereits mit frischen Reifen. Ergebnis Fahrer und Tank nicht leer, sondern noch Reserven. 3l Sprit war noch übrig. Eine Riesenverbesserung durch die letzte Umbedüsung auf 2 Nummern kleinere Haupt und Leerlaufdüsen und nicht zu vergessen das Zuschmelzen von dem kleinen Loch im Tank mit Skibelagreparatursticks. Ja! der Vorbesitzer hatte mal an 5mm falscher Stelle eine Schraube reingedreht, der Hirsch!
Mopped ist rennfertig und wartet auf den Einsatz.

Der präsidiale-0,5-Hund (eigentlich gehört er meiner ältesten Tochter) hat einen Film mit John Wayne gesehen ……. Hier eine nette E-Mail eines geneigten Heimatseitenlesers :
Seit längerem lese ich schmunzelnd mit. Früher bin ich Enduro gefahren und habe 77 in der 250er Enduro OMK-Pokal gemacht. Später Husky und Kramer und im Endstadium 250er und 500er Maico. 2006 habe ich auf HP2 wieder angefangen. Aktuell habe ich meine GoPro mit dem Eisenschwein (HP2) probiert:
www.youtube.com/watch?v=KJyuLajqdhw
(ungeschnitten !)
Vielleicht interessiert es ja den Einen oder Anderen.

DANKE !
an die edlen Spender, denn, aus der außerordentlichen Spendenaktion (Thema “dawoimmer”), sind einige €urois überiggeblieben, die der EEG-Kasse zugeflossen sind.
Der Kassenstand liegt nun über 300,- € und einem netten EEG-Sommerfest steht nix mehr im Wege. Vorschläge sind derzeit in der Ausarbeitungsphase………..
Demnäxt mehr !

Juchhu, nach 1 Jahr Rundreise der EEG-EXC im EEGler-Kreis habe ich sie mal wiedergesehen, sogar in akzeptablem Zustand ! – DANKE !!!!
Derzeit steht sie in der präsidialen Garage.
Ich mache in den nächsten Wochenenden einen großen Service, anschließend geht sie mit nach Sardinien, dann steht sie dem EEG-Kreis wieder zur Verfügung.

Jochi : ……. ist auf der Suche nach einem Oldtimer,er sucht einen Twinshocker aus den Jahren 1980-1982 entweder eine Fantic oder eine KTM mit 125ccm Hubraum. Er will Klassik-Enduros fahren, wer was weiß bitte melden.

Die April-Enduropizza war gut besucht, das April-Grubentraining war mit über 14 Leuten ebenfalls gut besucht.
DER PRÄSiii hat mal wieder das GPS mitlaufen lassen, es zeigen sich folgende Daten :
- 2,5 std reine Fahrzeit
- 48,3 km
- max speed 68km/h (nicht auf dem Feldweg, sondern vor einem Anbremspunkt auf Schotter)

Claus

Udo

Tobi

Eine Moppett-Neuanschaffungswelle hat die EEGler erfasst :
Udo –> neue Husaberg FE 501
Anderl –> neue Huqvarna FE 501
Mikka –> neue KTM Freeride 250 2Takt
Tobi –> neue KTM 350 EXC-F

Die Rumänien-Tour ist mit 9 Teilnehmern voll besetzt !
(Denny, Frank, Carlo, “frugi”, Andre, Filzstift, Erhard, Udo, Tobi)

Tanker-hacht : …..habe einen großen Tank ersteigert (12-13l) wenn er passt ist das glaub ich sinnvoll für Rumänien oder ?
Ausserdem Fortschritt bei der GasGas. Nach erneuter Reinigung stirbt der Motor bergab stehen nicht mehr ab. Hat mich nun ein Jahr lang genervt! Und eine kleinere HD macht das Ansprechen aus niedriger Gasstellung und Drehzahl deutlich energischer (wenig verzögert). Als nächstes kommen noch ein paar Tests von kleineren Leerlaufdüsen und eventuell Nadeln.

Die LIVE-Übertragung des Red Bull Hare Scramble 2014 bei ServusTV startet am Sonntag, den 1. Juni um 11:00 Uhr und endet um 16:15 Uhr.
6-stündigen Live-Übertragung am Sonntag, den 1. Juni 2014 kann sich sehen lassen: 18 Live-Kameras, 20 Kamerapositionen, 12 Kilometer (!) Glasfaserkabel, eine Überspannung von 1.000 Metern, Phantom-Highspeedaufnahmen, Live-Bilder aus dem Helikopter. Dazu senden auf den Totfahren montierte GoPro-Helmkameras beeindruckende Bilder direkt aus dem Kampfgetümmel.

Das “Trainingsgebiet der EEGler” ist nicht nur ein trockenes Magerrasengebiet sondern hat im östlichen Teil auch einige Tümpel in welchen es eine Population von seltenen Amphibien (z. B. Wechselkröten) gibt. Diese Tümpel sind durch die Bodenverdichtung durch schwere Panzer und Lastwagen entstanden. Damit diese Laichgebiete der Amphibien nicht komplett austrockenen ist es notwendig, den Boden hin und wieder zu verdichten. Hierzu hat der Heideflächenverein eine Aktion mit dem Nutzfahrzeug-Hersteller MAN ins Leben gerufen. MAN hat im Spätherbst die Möglichkeit Testfahrten mit schweren LKWs in bestimmten Gebieten der Heide durchzuführen. Damit wird sichergestellt, dass die wichtigen Kleinstgewässer erhalten bleiben.

Stefan K. (Sektion Baden Würtemberg) : ……. hat die breiten Schlappen des 570er-Husaberges auf dem Hockenheimring artgerecht ausgeführt :Mir flatterte ein Rallye-Angebot ins Haus :Startgeld + Verpflegung + Transport + Leihmoppett (Yammermaha 450) + Moppettservice + Rücktransport schlagen mit ca. 15.000,- € zu Buche !!!!

Quelle: https://scontent-a-fra.xx.fbcdn.net/hphotos-ash3/t1.0-9/10155770_644150315656095_8023658525476761451_n.jpg

Jochi : … der Medienstar !

Quelle : http://www.ktm.com/de/naked-bike/390-duke/390-duke.html#prettyPhoto[mixed]/13/

Gibt es Interessenten ?, die 12km lange neue Endurorunde soll bis dahin fertig sein !

Quelle : https://scontent-b-fra.xx.fbcdn.net/hphotos-ash3/t1.0-9/s403x403/564736_641721095899017_70217399_n.jpg

Schon erstaunlich, was die Chinesen für nette Krankenfahrstühle für 2.300,- Öcken auf die breiten Räder stellen …..

März 2014

Trial-hacht : …….war heute im Arbeitseinsatz und beim Fahren. Das Gelände wurde umfangreich neugestaltet, Stufen bergauf gibts nun massig und viel anderes Zeugs was ich noch nicht gut kann… An alle Wettbewerbsfahrer: Das Moped braucht ab sofort eine Abdeckung am Kettenrad hinten.

Trial-Neu-Bestimmung für 2014 : …….. das DMSB Motorsport Handbuch Teil 3 für Trial schreibt ab diesem Jahr vor, dass das hintere Kettenrad auf der Außenseite vollständig mit einer stabilen Kunststoffabdeckung versehen sein muss.

Setzt jetzt die Endlife-Crisis ein ?
„frugis“ Neue und Anderls Alte ……Wann wird die Harley bestellt ?
Muß ich eine “OnRoad-Seite” aufmachen ? ……… oder hat “frugi” – im Hinblick auf künftige Gehbeschwerden – schon den Umbau auf einen Krankenfahrstuhl im Blick ??????

Resourcenschoner Jörg : ….. hat Geburtstag, nachfolgend ein Buidl aus vergangenen Tagen ! (das war vor 39 Jahren !!!)

Next-Generation “Laszlo” : …….durfte mal DIE GROSSE vom Vati ausführen und hat die Leistung genossen ……(ansonst ist er – aus Altersgründen – noch mit der 125er Luftpumpe unterwegs)

KTM-Geschäftsbericht 2013 :
Motorradabsatz 123.859 Stück und Umsatzsteigerung auf 716,4 Mio. EUR KTM erzielte im abgelaufenen Geschäftsjahr 2013 den höchsten Absatz und Umsatz der Unternehmensgeschichte. Mit den in Indien durch den Partner Bajaj (Indien) verkauften Motorrädern wurden weltweit 123.859 Motorräder abgesetzt. Dies bedeutet eine Steigerung gegenüber dem Vorjahr von 15,6%. KTM hat damit einen Umsatz von 716,4 Mio. EUR erzielt. Ausschlaggebend dafür war unter anderem die erfolgreiche Markteinführung der neuen 1190 Adventure sowie der 390 Duke.
Link zu den Zahlen und Fakten: http://company.ktm.com/home-ktm-company.html
Quelle: KTM

Dawoimmer für EEGler in der Zukunft ?

Quelle: http://pix.echtlustig.com/1304/go-kart-rennbahn-fuer-rentner.jpg

1.Lauf zu den EEG – Champignon-Chips-2014
Dirt-Days Penzberg 2h Enduro am 26.04.2013Wertungsklasse –> 4 Oldies ab BJ. 1970
Bitte sofort anmelden www.dirt-days.de

GasGas : ……hat den (BMW)-Husqvarnaschrott aufkaufen dürfen ……..
Das heißt die Fertigungsanlagen der alten 2Taktmotoren und der letzten kleinen 4Takter hat GasGas gekauft und wird sie künftig in den GasGas-Modellen verbauen. Nicht im „Paket“ waren die Motoren der „Mobilen Tradition“ (ex-BMWmotoren der G 450), ob die keiner wollte weiß ich nicht ……..
GasGas etabliert sich weiterhin gut am Markt und wird als ernsthafter KTM-Wettbewerber ausgebaut.
In diese Reihe passt sehr gut, dass GasGas eine 250er 4Takt-Enduro für (Listenpreis !!!) 4.999,- € (mit eingetragener Leistung) aus der brasilianischen Fertigung anbietet. OK, die Fahrwerkskomponenten sind auf dem Stand 2010/2011 und die Spitzenleistung liegt 15% unter dem Klassenbesten, aber erstmalig entwickelt sich der Neupreis einer Enduro nicht in Richtung 5-stellig ……..

Mr. 40-Stroke : .……. war letztes Wochenende mit dem Trialer auf dem Trialgelände unterwegs und hat das GPS mal mitlaufen lassen, Ergebnis :
Distanz: 5.77 km
reine Fahrzeit: 1 Stunde 39 Minuten
ges. Fahrzeit: 2 Stunden Minuten 24 Minuten

Ein nettes Video “wie überquere ich einen Baumstumpf”
Klixtu –> http://www.youtube.com/watch?v=TzkWLPazCL8

Nachtrag zur EEG-CC-Feier :
Dank Spendenbereitschaft, dem Aufschlag auf die Bufettkosten und trotz dem Sponsoring der Kartveranstaltung haben wir für die EEG-Kasse einen Überschuß erzielt – DANKE !
Kassenstand derzeit +190,- €
Anzumerken ist noch, dass 3 Personen, trotz fester Zusage nicht erschienen, dafür aber 2 unangemeldete Teilnehmer dabei waren. So haben wir aus der Kasse nur die Kosten für 1x Bufett tragen üssen.
Bei der Getränkeabrechnung sind 20,50 € unbeglichen gewesen, auch die habe ich aus der Kasse beglichen.
P.S. Ein “Schuldiger” hat sich aber unaufgefordert gemeldet und er wird seinen Betrag durch eine Spende noch ausgleichen.

Der erste Bericht aus 2014 ist online klixtu –> HIER

DrosslJörg : …… geht ein Licht auf !
Ist evtl. interessant fuer die 24std rennen oder rumaenien fahrer. Kostet 85 teuro. Ab 3x gibt es rabatt.
http://www.enduro-stammtisch.de/ktm/bilux-ersatz.htm
Generell gilt leider das es ohne zulassung ist. Mir fehlen ein paar eigenschaften sonst haette ich eine gekauft:
- Keine option mit geringerer leistung ( man hat ja eh den schalter Fernlicht-abblendlicht) die blendwirkung zu verringern. Ab und zu hat man ja doch gegenverkehr.
- Keine zugentlastung fuer das kabel. Ausserdem ist die offene platine ein no-go. Ansonsten ist das teil aber ganz gut designed.
- Standlichtkabel fehlt
Mal sehen wann ein Hertseller was mit zulassung bringt. Das kostet dann
bestimmt einiges da es sehr teuer ist Beleuchtung an KFZ zu homologieren.

Resourcenschoner : …….danke noch an die Gemeinde, für die Wahl meines Bildes, zum Bild des Jahres 2013!
Anmerkung der Red. : Das Wahlergebnis wurde „ADAC-like“ ermittelt !, das heißt
DER PRÄSiii hat einstimmig entschieden !

Markenneutrales OffRoad-Video, kann von jedem angesehen werden …..
http://www.youtube.com/watch?v=H9HiQqNf6Ro

Erhacht : .….. hat im Vorgarten eines bekannten EEGlers diesen Rostbefall entdeckt und meint, dass das schon, wegen Feigheit vor dem Wetter, in Richtung Warmduscherpokal tendiert ……
Antwort des betreffenden EEGlers : ..…..Feigheit vor dem Wetter ist da ja wohl mehr dem Foto-hacht anzulasten. Der Rostbefall stammt vom ersten Kiesgrubensonntag in diesem Jahr ( Fahrt auf dem Hänger auf versalzter Autobahn nach Schneefall ). Wer war denn wegen dem schlechten Wetter nicht dabei ?? – Der Fotohacht !!!!

Schaut mal die Schneelage auf dem Colomion an

Februar 2014

Durch einen Fehler sind einige neuste News gelöscht worden …..
Das nachfolgende konnte ich noch retten :

Hier ein Leistungsdiagramm aus einem MOTORRAD-Vergleichstest, bemerkenswert ist beim 350er KTM-Motor die breite Leistungsabgabe von ca. 50 PS über einen Drehzahlbereich von 3.000 U/min !

Quelle : www.mororradonline.de

“frugi” : ….. hat eine neues Fittnessgerät entdeckt !
–> klixtu http://www.der-postillon.com/2014/01/schneller-fit-neuartiges-zimmermotorrad.html#more

Psycho-hacht : .… hat sich verbal ausgeschissen und der Welt Sachen mitgeteilt, die für EEGler selbstverständlich sind …..Resourcenschoner Jörg : …….. ist beim Skifaaaaaan in Saalbach dieser nette Bistrotisch aufgefallen, wäre das nicht mal was für den “EEG-Gesprächskreis in der Werkstatt vom Günnie ????” Mr. 40-Stroke : ……. vor 23 Jahren (so um 1990/1991) schon auf Husky !!!!!!

 

Den Backofen auf 220° vorheizen.
In eine Muffinform in jede Mulde ca. 1/2 cm Öl gießen und die Mulde ganz auspinseln. Die Form in den Ofen stellen und heiß werden lassen.

Inzwischen die Eier gut verquirlen. Das Mehl gründlich unterrühren. Zum Schluss die Milch dazu gießen und alles gut verrühren. Den Teig ca. 15 min ruhen lassen. Auch eine längere Ruhezeit schadet nicht.

Die Muffinform aus dem Ofen nehmen, wenn sie richtig heiß ist. Den Teig rasch in das heiße Öl geben, so dass die Förmchen etwa zur Hälfte gefüllt sind. Dann die Form zügig wieder in den Ofen stellen. 15 bis 20 min backen, dabei den Ofen nicht öffnen, damit die Puddings nicht zusammen fallen. Sie müssen kross und golden sein, deshalb sofort servieren.

Januar 2014

Foto des Jahres 2013 wurde einstimmig :

Dieser Bericht hat eine nette Diskussion ausgelöst :
XXX-hacht : ……..kein Wunder dass Sherco für 2014 die Rahmen verstärkt hat! Guck mal wie Taddy Blaszusiak neben dem Knighter wie ein Krischpal (bayrisch für “schwächliches Büblein”) dasteht.
http://www.baboons.de/images/stories/1529/2014/2014-01-mexico-podium.jpg
…. und hier das Video dazu :
http://www.youtube.com/watch?v=0RPmbYOqWhE

Hier die Diskussionsbeiträge :
8-F-Carsten : …….habt ihr auch gesehen mit was der Knighter alle abledert ??????????????????
Fängt mit S an und hört herco auf :-)
G7-hacht : ……Ja, wurde ja verstärkt!
Hält jetzt den Knechter aus und ist somit für alle anderen schwerer als
nötig, also wie alle Marken. Tschüß Magersucht…
Schnorry : …..David K. würde vermutlich auch mit einem Solo Mofa in die Top 10 fahren. David macht seine Mopedauswahl vermutlich reversiv über den Geldbeutel, nicht über die “tolle” Marke.
Safety-Claus : ……da sieht man, dass top fahrer mit allem zurecht kommen was man ihnen hinstellt :-)
Ällen : ……Leidet Ihr alle an Gedächtnisschwund?
Was hat der Knighter auf BMW, KTM und die eigenen Honda 250 tolles angestellt?
Wenn wir ehrlich sind, nicht viel…
Es liegt doch sehr wohl an der Sherco!!!!!!!
Ihr merkt schon, ich hab gar kein Markenbrille auf :-)
Arco : …..Stop, mit KTM hat er sich verletzt, da war das Moped stärker als der Fahrer.
Unfahrbar war die mobile Tradition!
Fronck : ……Die BMW450 hatte damals ein grubentiefe Kerbe in David Knight´s Erfolgsspur
gegraben. Also kann er sich doch nicht an jede Moped anpassen.
Ente : ……na, ja kann nur hoffen, daß seine nicht ständig kocht. Macht kein Spass mit nem Schnellkochtopf durch die Gegend zu fahren!
8-F-Carsten : …..es läuft doch aufs gleiche Ergebnis hinaus:
- die die keine haben sind neidisch und meckern
- Ente seine ist weltweit die Einzigste die kocht
- einfach ne geile Maschine
Anderl : ………. das könnte aber auch wiederum am flüssigen Fahren liegen. Nur so eine Vermutung.
Ente : ……flüssiger fahren, flüssiger fahren, wenn ich noch flüssiger fahre, dann geht es in den gasförmigen Aggregatzustand über!
G7-hacht : ……Ich bin auch langsam mit der BMW – aber aus anderen Gründen.
Völlig richtig:
Die grubentiefe Kerbe kommt eindeutig vom Konzept der BMW. Dadurch
ändert sich das Verhalten beim Gasgeben. Die Front der BMW ist schwerer
in Wheelie zu bringen. Auch die Ritzelposition koaxial erlaubte
bestimmte Dinge nicht. Dadurch kamen in Tests aber auch hochgelobte
Eigenschaften zutage wie gute Beherrschbarkeit bergauf (man kann auch
sagen Traktion) und guter Bodenkontakt am Vorderrad.
Bisher hatten alle Knight Moppeds das Standard Setup was Motor,
Kupplungsanordnung und Drehrichtung angeht. Juha Salminen hat es dennoch
geschafft, mit der BMW (sehr selten) aufs Stockerl zu fahren, am Erzberg
wurden Achtungserfolge erzielt. Die Luft ist aber dünn in der
Weltspitze. Im nationalen hat Kirssi alle abgeledert (GCC).
Ich würde sagen, 3 Jahre Entwicklung (Moped und Fahrer) waren erstmal
sicher zu wenig gegenüber einem seit 40? Jahren ausgefeiltem System. Die
Anordnung, Drehrichtung von Motor, Kupplung, gilt für praktisch alle
Trial, Crosser und Enduro 2T und 4T. Die Fahrer sind genau damit groß
geworden und die Grundcharakteristik ist ihnen in Fleisch und Blut
übergegangen. Fraglich ist daher, ob es jemals zu einer Überlegenheit
gekommen wäre.
Den abgebrochenen Erfolg hat BMW dem Knighter sicher anständig
finanziell abgegolten, also Jammern auf hohem Niveau. Die eigentliche
Kerbe hat er sich durch sein massiv unprofessionelles Verhalten ohne Not
selbst zugefügt. Keiner will so einen Arbeitnehmer. Zunächst jahrelang
ohne Werksteam musste er bei Sherco anheuern, die sicher nicht
weltmeisterlich zahlen können. Aber echte Helden wie Knighter lassen
sich halt nicht verbiegen (und sterben vielleicht in Armut)…
Ällen : ……auch das Team von Fabrizio Azzalin, Sherco CH Racing Team, und den jungen Fahrer Lorenzo Santolino kann mit der Sherco SE300R auf anhieb ein erster Erfolg aufzeigen. Mehr dazu unter:
http://www.befurious.com/lorenzo-santolino-se-impone-en-el-cross-country-de-ancin/

Ein bekennender „orange Ösischlampen-Hasser“ interessiert sich für einen „japanischen Reiskocher“ !!!!!!Zum Anregen der Diskussion nachfolgend ein paar Buidl.Quelle der Fotos –> www.motorrad-waldmann.de/)
..… aber nach wie vor gibt es Punkte, die nicht für eine Honda (Heute Ohne Nennenswerte Defekte Angekommen) sprechen :
- ist ein umgebauter Crosser
- das Fahrwerk muß erst vom Suspensoren-hacht auf die „dawoimmer-Bedingungen“ angepasst werden
- Leistungsabgabe eher crossmäßig, wenig Drehmoment ganz unten
- für Vollgasheizerei sehr stabiles Fahrwerk, enge winklige Ecken mag sie nicht
- eingeschränkter Lenkeinschlag
- 5-Gang-Getriebe mit langem 1. Gang (die End-Übersetzung muß sehr kurz gewählt werden, damit schwierige langsame Streckenteile ohne schleifende Kupplung gefahren werden kann)
- die Elektrik ist „hinterher drangebastelt“ und wenig vertrauenserweckend
- angebastelte Teile für Enduro (Seitenständer, Kettenschutz, …..)
- Einspritzung erst ab 2014er-Modell
- kein Damenknöpfchen, d.h. Holzklasse-Anlassvorgang
Für den Kaufpreis gibt es auch eine nagelneue Husky mit Einspritzung, traumhaftem Fahrwerk und 350er-Motor mit dem der Weltmeister fährt
Meine Aussagen beruhen auf eigenen Erfahrungen aus 2012, als bei der Frühjahr-Chabo-Tour ein EEG&friends eine Honda HM (Vergasermodell) dabei hatte.
Für eigene Erfahrungen :
TESTTAGE von Motorrad Waldmann (http://www.motorrad-waldmann.de/)
Anmelden und die neuen 250er/450er CRF Modelle testen, ab sofort jeden Mittwoch in Oberrieden nach Absprache!

JörgR : …. Hat `ne Neue ….XXX-hacht : ……..kein Wunder dass Sherco für 2014 die Rahmen verstärkt hat! Guck mal wie Taddy Blaszusiak neben dem Knighter wie ein Krischpal (bayrisch für “schwächliches Büblein”) dasteht.
http://www.baboons.de/images/stories/1529/2014/2014-01-mexico-podium.jpg
…. und hier das Video dazu :
http://www.youtube.com/watch?v=0RPmbYOqWhE

Die MotoCross-WM und das MX der Nationen wird 2014 bis 2016 von Eurosport übertragen !
Die Rennen werden live oder zeitversetzt auf Eurosport 1 oder 2 übertragen.
Jeweils Dienstags wird eine ca. 30 minütige Zusammengefasst gezeigt.
Beginnend mit dem 1. Rennen am 1.3.14 wird wie folgt gesendet :
MX2 Lauf 1: zeitversetzt 18.30
MXGP Lauf 1: zeitversetzt 19.15
MX2 Lauf 2: LIVE 20.00
MXGP Lauf 2: LIVE 21.00 (alle Zeiten MEZ)

MX Mitte der 60er : …….echt nett, wirkt heute putzig aber waren sicher harte Jungs damals! Gefunden von Video-hacht.
klixtu –> http://www.youtube.com/watch?v=Pvb5vwEFE3A

Aus der EEGler-Gruppe gibt es Interessenten für folgende Touren :
- Bergamo-Tour (GPS-Streckendaten vorhanden)
- Toskana-Tour (wohnen und Guide Sandro)
…. Deshalb Ansprechpartner/Organisator gesucht !
Wer sich berufen fühlt bitte bei mir melden.
Die Rumänien-Touren sind fixiert, Chabo-Herbst entwickelt sich gerade was, Sardinen-Tour –Planung läuft gerade an ……….

Enduro-Trainingsbucher-hacht : ……statt Baboons (inzwischen 120€) mache ich mein Saisonauftakt Training mal mit U. Theilacker. Auch Augsburg (5.4.14).

Auch für “Nicht-SlowRider” sehenswert, Trialakrobatik vom Feinsten !
guxtu —> http://www.youtube.com/watch?v=dFyp4BcnkUc#t=14

Suspensoren-hacht : ……ich habe nun das gefunden, was ich schon immer gebraucht hätte für mein Gabel/Dämpfer Tuning. Die beschriebenen Dinge habe ich bisher selbst ausgerechnet und einige meiner Modifikationen kann selbst dieses Programm nicht (kaskadierte Ventile und Cone Valve). Dennoch wäre es super hilfreich gewesen. Es geht immer letztlich immer darum, den Zusammenhang zwischen Einfedergeschwindigkeit und Dämpferkraft zu bestimmen. Oder zumindest Änderungen des Shimpaketes richtig vorauszusagen (15% härter,weicher, mehr Reserve durch Shim-Federwegbegrenzung usw. etc.)
http://www.shimrestackor.com/

Düsen-hacht : …hat was gefunden, dass Verfechter der schwerkraftgetriebenen Kraftstoffversorgung interessiert –> http://www.michu.ch/topic536/story1054.html
Auf der selben HP gibt es auch grundsätzliches zur Fahrwerkseinstellung
–> http://www.michu.ch/topic535.html

Am 21.1.2014 ist internationaler Jogginghosen-Tag, unser “frugi” ist Vorreiter dieser neuen Bewegung …….
Hier ein Buidl vom Besuch auf der Münchner Messe. “frugi-Sohn” und “frugi”
Nicht gesichert ist, ob das exzessive Nutzen der Jogginghose erblich ist ……..

Die Medaillien für die EEG-CC-2014-Ehrung und die EEG-Member-Anstecker wurden von der Fa. GFT (Gravier und Frästechnik) in München hergestellt, die Siegermedaillie ist vergoldet !!!!!
Hier ein Bild von der Herstellung :

“frugi” DER MEISTER !!!!

EEG-Champignon-Chips-Meisterehrung 2013 mit Kartveranstaltung „Die Nacht der Revanche“
37 Ergraute-Enduro-Greise, Haushälterinnen und EEG&friends fand“ den sich ein um den alten und neuen Meister zu ehren. Als erstes stand die Aufnahme von kohlehydrathreichen Nahrungsmitteln am Buffet auf dem Programm, dann mußten die „warmen Worte“ vom RRÄSiii ertragen werden um beim Kartrennen den anderen Greisen zu zeigen wo der Hammer hängt. Der alte und neue Meister ist „frugi“, unser Pokalhersteller hat eine echte Goldmedaille hergezaubert, mit der „frugi“ gebührend geehrt wurde. Die Silbermedaille ging an Jörg R. und die Bronzemedaille erhielt DR-Peter. Sonderwertungen gingen an Lazlo und Günnie.

 

Zwei Neue Greise wurden in die Gemeinschaft aufgenommen, wir begrüßen „Safety-Claus“ und „JensL“ in unserer Mitte.Ehrung der “Next Generation” Laszlo (Sohn vom Resourcenschoner Jörg S.)Die begeisterten Zuschauer bewundern die MedaillienUdo war nicht damit einverstanden, dass es nur bis Platz 5 Medaillien gab und hat für nächstes Jahr angekündigt …….Kartveranstaltung „Die Nacht der Revanche
14 wagemutige Greise zwängten sich gegen Mitternacht in die NEV-Karts (New-Energie-Vehicle Karts = Elektrokarts). Den einführenden Worten des Rennleiters „Das ist kein Autoscooter, wer rammt der fliegt raus“ lauschten noch alle ergeben. Nur unser 8-Finger grummelte, „Dann habe ich den Kurs – Autorammen für Anfänger – ganz umsonst gemacht ………
Nach 14 Runden Training ging es pünktlich um Mitternacht in die 35 Runden-Schlacht. Die ersten „Duftmarken“ waren gesetzt und es zeigte sich eine erste Reihenfolge, in der auch ins Rennen gestartet wurde. Um es vorweg zu nehmen, der EEG-Champignon 2013 „frugi“ wurde lang und schmutzig von allen abgeledert und belegte, vor dem ausgefallenen Bol`d Or-Michl, den letzten Platz ! Im Interview nach dem Rennen machte er deutlich, dass für nächstes Jahr das Reglement leicht angepasst werden muß, er wird darauf bestehen, dass das Rennen 10 Stunden dauern soll und die Strecke 10cm hoch mit feuchtem Schlamm bedeckt wird ………
Im Rennen kristallisierte sich schnell eine Spitzengruppe heraus, die nahezu zeitgleiche Rundenzeiten fuhren. Laszlo hatte, mit seiner „Jockey-Figur“, leichte Vorteile, konnte seinen Erzeuger aber nicht ausbremsen. Günnie fuhr sehr flott, seine Streckenkenntnis kam ihm zu gute, aber ein Fehler beim Überrunden ließ Platz für Flo (EEG&friends), der sich im Laufe des Rennens kontinuierlich nach vorn kämpfte und einen 3. Platz schaffte. Verschwitzt und zufrieden kamen nach dem Rennen alle zusammen und die Plätze 3, 2 und der Sieger wurden mit Medaillien geehrt.

Diese Werbung für die Fahrzeuge von Mercedes Benz ist bekannt :
http://www.youtube.com/watch?v=3PQS8SFWNQw
Aber kennt Ihr auch die Antwort vom FZ-Hersteller Jaguar ?
guxtu à http://www.youtube.com/watch?v=5Srrn5m-C9A

Schnorry : ……… Dinge gibt es ……http://www.ebay.de/itm/HUSABERG-FE-250-350-450-501-ARC-Flex-Kupplungshebel-COMPOSITE-clutch-lever-/330913337222?pt=Motorrad_Kraftradteile&hash=item4d0bf8cf86

Ginos Hotel in Bardonecchia versinkt derzeit in den Schneemassen !

Der EEG-2014er-Wandkalender ist fertig und wird den EEG-Sponsoren kostenfrei zugesendet. Bei der „Weihnachtsfeier mit Ehrung des EEG-Champignon 2014“ können Interessenten den Kalender gegen eine kleine freiwillige finanzielle Spende ebenso erhalten.
Bitte Info an den “PRÄSiii”, er versendet Restbestände an Interessierte.

Hier mal ein Klugschrauber-Tipp für die nicht gnz so versierten Moppettschrauber …
http://www.baboons.de/news/technik/4650-schraube-%C3%BCberdreht-gewinde-defekt-hier-die-l%C3%B6sung

Unser Ken (nein, nicht der von Barbie) hat die US-Boys im 1. SX-Lauf der 450er-Klasse nass gemacht, guxtu –> http://www.youtube.com/watch?feature=youtu.be&v=a1fre6dZrac&desktop_uri=%2Fwatch%3Fv%3Da1fre6dZrac%26feature%3Dyoutu.be&app=desktop

xxx-hacht : …. hat mit Mr. 40-Stroke ein 3-König-Trial gemacht, xxx-hacht führte die neue 80er-GasGas-Trial von Sohne Q1 vor.

xxx-hacht-Sohn Q1 auf der 80er GasGas-Trial

 

Einen herzlichen Dank an die Homepagebesucher 2013,
die 14.000er-Zahl haben wir im Jahr 2013 geknackt !

DER PRÄSiii und Sebbb : …..haben 2014 einen SlowRiding-Nachmittag an Neujahr eingeläutet, der Wettergott zeigte sich gnädig, 6°C und bauer Himmel.Resourcenschoner Jörg : …… ist mit Haushälterin auf 2 Brettern in den Bergen (Saalbach/Hinterglemm) unterwegs.

Jürjen : ……ein gutes Jahr 2014 wünsche ich allen EEGs! „Möge der Grip mit euch sein.“

Bademeister : ………..……..hat 2014 viel vor ! …….. Anderl : ………….Sylvester morgens im Gelände- unbezahlbar. Für alles andere gibt es Master CardZur Vorbereitung auf die Weihnachtsfeier, hier der Endstand 2014 der EEG-Champignon-Chips.Mikka : ……. auch von mir ein gesundes und dreckiges neues Jahr.

Ällen : ….ist zum Urlauben zurück in die Heimat (Südamerika) und enduriert in den Anden !
Hab nach ne Woche wieder frische CrossCompetition auf meine Redbull-Andes-Replica drauf. Die machen sich nicht so gut bei Schnee. Ich glaube, ich bleibe lieber hier. Mal schauen wo ich Heute fahren gehe, ich kann mich nicht entscheiden…J Anbei sende ich Euch ein paar Bilder vom Arbeitsgerät die 300er Gasi.Servus aus Santiago, und einen guten Rutsch ins 2014
PS: Ich hätte noch ne WR250 da stehen. Hat jemand Lust bekommen? Jetzt kommen die Sprüche mit der Luftpumpe etc. Entwarnung, es ist ein Falschtakter…

Sherco: …….kauft weiter mit dem dicken Geldbeutel ein !
…………mit der Verpflichtung von Marcus Kehr haben die Franzmänner für viel Aufsehen gesorgt, mit Fabrizio Azzalin präsentiert sich das Sherco-Werkstem neben dem Laufsieger von Frankreich, Jeremy Tarroux und dessen französischem Landsmann Fabien Planet auch der Spanier Lorenzo Santolino und der Finne Matti Seistola, sowie die Australierin Jessica Gardiner. Natürlich auch David Knight im Rahmen der Superenduro-WM und bei den Extrem-Wettbewerben.
(Quelle : www.baboons.de)

Nachtrag vom Doggdor-hacht : ……. Nicht nur Knight und Kehr, auch das ganze Ex-Husky WM Team ist nun bei Sherco.
klixtu àhttp://www.baboons.de/sport-reports/enduro-wm/4649-enduro-wm-2014-azzalin-%C3%BCbernimmt-sherco-team
Da müssen der Carsten und Ente aufpassen, dass sie noch Ersatzteile bekommen, die werden ihre ganze Produktion für die Werxfahrer brauchen….

DER PRÄSiii : …….. hat versucht auf 2 neuen Brettern in Kitzbühel die Bestzeit auf der „Streif“ zu schlagen ……

Klugschrauber
Hier nochmal ein Buidl vom modifizierten Steuerkettenspanner der KTM EXC
Durch die Übernahme von Standardsteuerkette / Standardsteuerkettenspanner ist der Steuerkettenspanner schon im Neuzustand zu 60% ausgefahren, d.h. ein Austausch der Steuerkette steht – wegen ausgespanntem Steuerkettenspanner – frühzeitig an.
Abhilfe schafft eine kleine Platte, die auf den Steuerkettenspanner aufgelötet (Hartlot !) wird.

EEG-Neujahrsgrüße :

 

Dezember 2013

Episoden-hacht : …….. hat eine kleine Weihnachtsgeschichte geschrieben !
Teil1 /4 “Prolog”

Samstag vor Weihnachten war der Tag an dem ich an bei meiner GasGasGabel die selbstgebauten Konusventile für die Druckstufe getestet habe. Hanno hat die technische Dokumentation, die Vorgeschichte steht schon auf der Heimatseite weiter unten. Die Gabel ist nicht wieder zuerkennen, spricht wie gewünscht supergeschmeidig an und schreit nach mehr Testkilometern auf unterschiedlichen Pistenverhältnissen. Eigentlich hatte ich für Sonntag weitere Ausritte nicht geplant, zur Entlastung der Familie. Wir hatten 2 Kinder zur Übernachtung. Aber dann hat Schnorri am Abend angerufen. Ich soll mal seine Gabel fahren in der 350er Museumsmarke Husaberg.
Teil 2/4 “Dawoimmer vor Weihnachten”
Also bin ich aufgestanden habe Kindern+Gastkindern das Frühstück bereitet und den Geschirrspüler ausgeräumt zur Glättung der zu erwartenden Wogen. Und dann los mit der BMW. Dawoimmer war gut besucht 2 Tage vor Weihnachten! Gute trockene Verhältnisse aber ein paar feuchte Ecken und noch wenige gefrorene Wiesenstücke. Alle übliche Verdächtigen waren leicht am Motorgeräusch zu orten. Die Truppe hatte sich, angeführt von Udo, an eimnem Baumstamm versammelt, der musste nun von jedem parallel angefahren und aus einem engen Loch heraus bergauf gequert werden.
Anderl hat sich da erst mal eine Fluppe angezündet….Lustig! Wenige km später durfte ich dann Herrn Schnorrys Wundermopped antesten. Njaaah, leider geil. Gabel superfein, Gripp dank guter Reifen prima, fährt leichtfüßig wie die leichten 2 Takt und hat im Gegensatz zum 2T einen top berechenbaren Motor mit feinster Kontrolle und trotz dem 4T geringstes Bremsmoment. So stellt sich ein Akademiker Singles mit Niveau vor! Wie es denn so war sagte ich Schnorry etwa so: “Ungefähr so wie der Umstieg von LC4 auf EXC zur Jahrtausenwende”. Schnorry meinte noch, dass
die BMW schwer, träge zu manövrieren und vom Fahrwerk schwammig sei. Klaus mit der 200er EXC grinste, ich habs gesehen! Claus! Mürrisch nahm ich meine BMW wieder in Empfang. Schnorry drückte mir 2-3 Tracks später auf seine Art die Wertschätzung aus. “So schnell wie Du gerade mit der BMW durch den Wald gekurvt bist, alle Achtung! Mit dem richtigen Mopped wärest Du wohl ein ernstzunehmender Gegner. Aber jetzt biste kräftemässig schon platt, was?” Ich japste nur ein angedeutetes “Ja”. Wenig später schmeisst DR Peter sich wie immer zu dieser Jahreszeit samt
Gerät in einen Tümpel. Für mich unverständlich. Der lernts wohl nie, mir passiert so was schon lange nicht mehr! Wir bezwingen mehr oder weniger erfolgreich die lokalen Berglein und andere Gemeinheiten und alle kehren hochzufrieden heim.
Teil 3/4 “Zwischenspiel”
Das mit dem schwammigen Fahrwerk hat meine Erinnerung angekurbelt. Hatte ich doch schon ähnliches im Vergleich gefühlt, auch Hanno hats im Piemont bemerkt. Insgesamt sogar nachvollziehbar, bei der Berechnung des selbst gebauten Federbeinkolbens hatte sich damals ein Fehler eingeschlichen. Das härtere Shimpaket war längst geplant und alle Teile m Keller. Aber auch die Gabel sollte modifiziert werden, im Rahmen der ohnehin nötigen Wartung. Für besseres Ansprechen etwas weniger Druckstufe und gegen die Schwammigkeit mehr Zugstufe, sowie besserer Ölfluss ums Midvlve, wo ich damals nur zu große Shims hatte, um die das Öl nicht so perfekt rumkommt. Die verbesserte Gabel habe ich dann am Freitag in getestet, Schwammigkeit ist weg, Rauhheit im Ansprechen auf harte Stufen noch immer da aber besser. Genug Reserveklicks um notfalls noch mehr zu dämpfen.Das verbesserte Federbein mit mehr Shims habe ich dann am Abend gemacht und am Samstag getestet. Erheblich besser und doch komfortabel geblieben.
Teil 4/4 “Dawoimmer nach Weihnachten”
Wieder Treffen dawoimmer, meine BMW geht schön, feine Verhältnisse aber deutlich weniger Kameraden. nirgends Eis aber manche Ecken schmierig. Wir hatte wieder richtig Spass, die BMW ist deutlich besser geworden. Nur einmal, da in ich leider in einen Tümpel gefallen, aber das kann ja
jedem mal passieren…
Nachtrag 1: Morgen modifiziere ich nochmal die Druckstufe der Gabel,
dann nimmt die auch grobe Kanten besser.
Nachtrag 2: Wieso bekomme ich von meiner Frau so seltsame Klamotten zu
Weihnachten?
Nachtrag von Mr. 40-Stroke
Wenn Autos ineinander knallen
weil Flocken auf die Erde fallen
und sie dich überall beschallen
mit Liedern, die dir nicht gefallen
wenn Menschen sich zusammenballen
im Kaufwahn alles überfallen
dann ist sie sicher nicht mehr weit
die wunderschöne Weihnachtszeit.

Die besten Weihnachtswünsche, guten Rutsch und eine
verletzungsfreie 2014er-Saison wünschen
“DIE EEG-Elfen”

oder auch – DER PRÄSiii lässt die EEG-Elfen tanzen
die Dir ein Lächeln ins Gesicht zaubern werden.

LitiumIonen-hacht :…….. hat eine günstige Quelle für den “Wunderakku” gefunden.Die Anfänge des SuperMoto :
https://www.youtube.com/watch?v=TjdixyQ2Xn8

Super-Enduro (formely known as Hallen-Enduro) – ist das noch Enduro ????
https://www.youtube.com/watch?v=d18BUtAnxh4

Supensoren-hacht : ……..Beim Adventssingen habe ich mal meine Ölhinsgabel im Vergleich zu Frugis 300er erfahren dürfen. Kein Wunder, dass der damit tagelang ohne Pause ermüdungsfrei enduriert. Seine Gabel spricht fein an. Es zeigte sich aber auch, dass die GasGas in den Kieswellen und Anliegern des MX-Kurses super ruhig und schnell zu bewegen war und auch richtig Freude bereitet hat. Nur hier war Frugis Gabel deutlich im Nachteil. Meine Gabel dürfte also auch im Sand gut passen. Das hilft mir aber nix beim dawoimmer fahren oder in Augsburg, wo die Verhältnisse kurze und harte Schläge aufweisen.

Enduro-Fahrtechniken zum Selbststudium, wenn mal so gutes Wetter ist, dass Mann “dawoimmer” nicht fahren kann …..
https://www.youtube.com/watch?v=HbU43cQiqA0

Resourcenschoner (formerly known as RatbikeMan) : …… hat sich auf dem Schrottplatz gebrauchts Benzinfass und Sessel für seine EXC gekauft, die nun nicht passen, kann jemand helfen ?????
Leider liegt der Tank innen an den Kühlerschützern an, die seitlich etwas aufbauen. Hat die Gemeinde da einen Tipp für mich? Lösungen am RatbikeMan !

Laszlo : ……..Hat jemand eine Ahnung, welche Hinterräder noch in meine GASGAS EC 125, BJ 2002 passen könnten ?
Antwort Hanno :
Es könnten die KTM-Hinterräder passen, ggf. müssen neue Distanzbuchsen gefertigt werden, wir können Weihnachten mal ein KTM-HR von Jörg einbauen, und ggf. die Maße für neue Buchsen aufnehmen, gegen kleines Entgelld würde ich in München jemanden finden der neue Alu-Buchsen dreht ……

Mr. 57-Stroke : …...hat sich für 249,-€ “Tschechen-Latten“ zugelegt (ein baugleicher Ski eines namhaften alpenländischen Skiherstellers kostet ca. 800,– €), sie heißen Sporten Raptor mit Radius 12,5m und sportlichem Flex.
(Anm. der Red.: “Sporten” ist die Eigenmarke des 2. größten Skiherstellers in Europa, in der Tschechei werden für namhafte europäische Skihersteller (z.B. Head, ……..) Skier hergestellt)
Sofort spürbar ist die Wendigkeit und der kleinere Radius, gleichzeitig zeigt sich eine Nervosität, die bei schnellen leicht gedrifteten Schwüngen auftritt. Auf der Kante gefahren entwickelt sich enormer Gripp auch auf sehr harter Piste. Kurzer Kanteneinsatz quittiert der Ski mit Gripp und „sofortigem Abbiegen in die Kurve“, manchmal (mir noch) zu radikal. Lange Schwünge, auf der Kante, gefahren sind klasse auszusteuern, durch Aufkanten kann der Schwungradius leicht korrigiert werden. Meine Oberschenkelmuskulatur setzte dem Kurvenradius die Grenze, der Ski könnte, stärker aufgekantet, ziemlich radikale Radien fahren. Einmal auf der Kante zieht der Ski unbeirrt durch die Kurve, Unebenheiten bringen keine Unruhe. Der deutlich breitere Ski und der enge Radius belasten die Muskulatur stärker. Kurze aneinander gereihte Schwünge aus den Knien gefahren sind ein Genuß, wie auf Schienen, ohne Geschwindigkeitsverlust, zieht der Ski seine Bahn.
Von der Eignung her stufe ich den Ski als sehr sportlich ein, ich konnte das Brett noch nicht „ausfahren“.
Der Ski will gefahren werden und nicht opamäßig den Hang runter gerutscht werden.Die Tschechen-Latten sind kein Fehlkauf, ich wollte einen sportlichen Ski mit engem Radius nun habe ich ihn und merke, dass ich doch in ca. 3 Jahren 60 Jahre alt werde und dass Skigymnastik besser wäre als Eurosport zu glotzen……………

8-Finger-Carsten : .……..hab am Sonntag dawoimmer versucht, unter Mithilfe eines Baumes das Gewicht meiner Sherco noch mehr zu verringern….. Mr. 40-Stroke : ……. hat am 3. Sdventwochenedne die Skisaison 2013/2014 mit 2 Skitagen eröffnet Gestern auf dem Weihnachtsmarkt ……..
Was tust du wenn
:
- Du von einem Polizeiauto verfolgt wirst
- rechts neben Dir ein Feuerwehrwagen fährt
- links neben Dir ein fliegendes Schwein ist ?
??????????????????????????
Du trinkst nächstes Mal weniger Glühwein und steigst vom Kinderkarusell !

Das Adventsingen ist bei bestem Wetter und winterlichen Bodenverhältnissen erfolgreich abgelaufen, nachfolgend ein paar Buidl :

Blauer Himmel. 4°C und dünne Schneedecke

Angefeuert wurde bei untergehnder Sonne und der Glühwein zeitgleich heiß gemacht.

Dann der “Stuhlkreis” um das Lagerfeuer bei einbrechender Dunkelheit

“frugi” : ……ein großes Danke an die Orga !! Das war ein wirklich feiner Event. Beste Bodenverhältnisse bei Traumwetter im Dezember. Dazu noch Lagerfeuer mit Lebkuchen ! Hoffentlich nächstes Jahr wieder !

Nüsendadelklammer-hacht : ……. Mei war des schee!
- Freunde (Extra-Danke für die Hilfe den Vergasernadelclip zu finden!!!!)
- Fahrspass (Manchmal habe ich die Spur getroffen, am besten mit Frugis weichgespülter Husflach)
- Feuerstelle (Sorgt für Gemütlichkeit bei untergehender Sonne)
- Festtagswetter (Sonne und klare Sicht, Temperaturen angenehm)
Herz was willst Du mehr!

Wunderbatterie erster Ausfall: Tobys Mopped hat 1 von 4 (Doppel-)Zellen gründlich über den Jordan geschickt. Laut Toby (ich hoffe ich erinnere mich korrekt) war die Batterie irgendwann nach Standzeit mal leer. Also vom Bordnetz tief entladen und lange nicht beachtet. In so einem Fall wird die schwächste Zelle von den besseren verpolt aufgeladen. Sozusagen geopfert. Wäre es nur kurz gewesen, hätte man das vielleicht retten können. Die restlichen 3 Zellen sind auf den ersten Blick wohlauf, wenn auch eine Doppelzelle unzulässig hohe Spannung zeigte. Kapazitäten muss ich noch messen.

Fals eine Haushälterin noch ein Geschenk für den Traummann sucht :

DER MÄNNERGRILL !!!!!

Das Adventsingen wird, trotz – voraussichtlich – winterlichen Wetterverhältnissen durchgezogen !